Rihanna ist zum 30. mal in den Top 10 Billboard Charts vertreten.
 
 

shout out to my mechanics @marianovivanco x @harpersbazaarus

Ein Beitrag geteilt von badgalriri (@badgalriri) am

Love On The Brain
Rihanna ist nun endlich Teil der Elite. Zum 30. mal erreicht einer ihrer Hits die Top 10 der Billboard Charts in Amerika. Ihr neuer Hit „Love On The Brain“ ist somit nicht nur ein Ohrwurm, sondern möglicherweise auch ihr Tor zum geschichtlichen Erfolg. Mit diesen Zahlen steht sie nun auf demselben Treppchen wie der bereits verstorbene King of Pop. Beide belegen nun den dritten Platz in der Kategorie „ die meisten Songs unter den Top 10“.

Ihren Durchbruch hatte die 29-jährige Sängerin im Jahr 2005 mit ihrem Hit „Pon de Replay“. Seitdem ist sie fast pausenlos in den Top 10 vertreten. Nur Madonna und die Beatles schlagen die Sängerin und den King of Pop, Michael Jackson. Madonna vermerkt 34 Hits, die Beatles sogar 38. Doch RiRi hat noch genügend Zeit sogar um letztere Pilzlöpfe aufzuholen.

Neues aus den Charts
Während RiRi ihren neuen Rekord feiert, kann sich Ed Sheeran auch nicht beklagen. Mit „Shape of You“ belegt er bereits seit vier Wochen den ersten Platz der Billboard Charts.