Für den Film “La La Land” nahmen die beiden Schauspieler einen Song auf und gewannen nun für diesen einen Golden Globe.
 
 

Ein von ICON (@iconagency) gepostetes Foto am

Die Golden Globes 2017
Die Golden Globes werden jährlich für die besten Kinofilme und Fernsehsendungen vergeben. Die Verleihung fand vor wenigen Stunden in Los Angeles statt und zählt zu einer der wichtigsten Award-Shows weltweit.

Bei den diesjährigen 74. Golden Globe Awards konnten unter anderem die Musiker Ryan Tedder, Ariana Grande und Justin Timberlake auf einen der begehrten Preise hoffen, da einer ihrer Tracks in der Kategorie “Best Original Song” angetreten war.

Am Ende gingen alle Superstars leer aus. Die Trophäe für den “Best Original Song” ging an niemand Geringeren als die Schauspieler Ryan Gosling und Emma Stone, welche für den Streifen “La La Land” erstmals im Tonstudio standen.

“Fassunglos, ich bin einfach nur fassungslos und so dankbar. Wirklich”, erklärte Schuckel Gosling nach der Verleihung, bei welcher sein Film ganze sieben Preise abräumen konnte und strahlte für alle Fotografen in die Kamera.

Im vergangenen Jahr konnte sich Sam Smith durchsetzen und stach unter anderem Ellie Goulding und Wiz Khalifa aus.

 

What. Just. Happened @jimmynapes

Ein von Sam Smith (@samsmithworld) gepostetes Foto am

Alle weiteren Gewinner gibt's hier für Euch im Überblick.