Der Musiker lässt sein neues Lied für sich sprechen und veröffentlichte den Track „What Would You Do?“.
 

Wurde festgenommen
Anfang der Woche schrieb Chris Brown einmal wieder negative Schlagzeilen. Angeblich soll er die Schönheitskönigin Baylee Curran nach einem Techtelmechtel mit einer Waffe bedroht und aus dem Haus gejagt haben. Nachdem diese die Polizei informierte, wurde der Musiker in Handschellen abgeführt und dank einer Kautionszahlung von rund 225.000 Euro wenige Stunden später wieder freigelassen.

Von Beginn an hatte er seine Unschuld beteuert. Mit mehreren Clips auf Instagram erklärte Chris, dass er sich hat nicht zu Schulden kommen lassen und Baylee Curran lügen würde.

Doch wie heißt es so schön: Schlechte Publicity ist besser als keine Publicity. Also nutzte er die Aufmerksamkeit und droppte gleich einmal einen neuen Song namens „What Would You Do?“.

Das gute Stück kann über SoundCloud gestreamt werden, seine Fans freuen sich über das kostenlose Lied.