Nach gerade einmal einem Tag meldet sich Demi aus ihrer Twitter-Auszeit zurück.
 
Demi Lovato

Demi Lovato, von Neilson Barnard / GettyImages

Verabschiedet sich von Twitter und Instagram
Nachdem Demi Lovato vor wenigen Tagen aufs Übelste beschimpft wurde, erklärte sie verärgert: "Verdammt noch einmal, ich muss aufhören, Scheiße zu sagen. Tschüss Twitter.

"Ich mag Snapchat, weil ich da nicht sehen muss, was manche von euch sagen... Aber warum geben Leute eigentlich einen Scheiß auf das, was ich sage? Ich habe einmal meine eigene Charity gegründet, die Hilfe für mental kranke Menschen anbietet, die sie sich nicht leisten können. Das ist alles, worüber ihr sprechen könnt... Und dann fragen sich die Leute, was in dieser Welt falsch läuft. Schenkt eure Aufmerksamkeit lieber dem Guten als dem Schlechten!"

Meldet sich zurück
Nach gerade einmal 24 Stunden meldete sich Demi nun aus ihrer Twitter-Auszeit zurück.

"Scheiß drauf.. Ich bin wieder da Bitches. Und ich werde noch ehrlicher sein."

Ebenfalls gestand sie, dass sie ihre Lovatics - so nennt sie ihre Fans - zu sehr liebt, um diese für "arschlahme Hater" zu verlassen.