Weil er sein Basecap nicht zurückbekommen hat, verklagt Marq Stevenson sein Idol nun.
 
Chris Brown

Chris Brown, von Pascal Le Segretain / GettyImages

Fan klagt an
Marq Stevenson besuchte im vergangenen Dezember ein Konzert von Chris Brown und wollte nach der Show ein Autogramm von seinem Idol abgreifen. Als er sein Basecap am Ende der Signierungsrunde jedoch nicht wieder zurück bekam und sich bei den Bodyguards beschwerte, sollen diese ihn nur ausgelacht und gemobbt haben.

Laut der TMZ verklagt Marq Stevenson den 27-Musiker auf rund 2.468 Euro. So sollen ihm ca. 22 Euro für das Basecap und 202 Euro für sein Konzertticket überwiesen werden. Ebenfalls möchte der Fan 2244 Euro für das angebliche Mobbing einfordern.

Chris Brown selbst hat sich zu der Anklage noch nicht zu Wort gemeldet.