Vorgestern erst stürzte sich die Musikerin ins kühle Nass vom Lake Michigan und sammelte so spenden für den jährlichen „Chicago Polar Plunge“.
 
Lady Gaga

Lady Gaga, von Tasos Katopodis / GettyImages

Frieren für den guten Zweck
Der „Chicago Polar Plunge“ fand dieses Jahr am 06. März statt und konnte sich gleich über mehrere prominente Teilnehmer freuen. So war zum Beispiel Lady Gaga und ihr Verlobter Taylor Kinney mit am Start. Beide waren extra nach Michigan gereist, um an dem gemeinnützigen Event teilzunehmen.

Lady Gaga

Lady Gaga, von Tasos Katopodis / GettyImages

Wieder mit dabei
Bereits im vergangenen Jahr sprang die Musikerin ins kühle Nass und sammelte so Spenden für die Olympischen Spiele der geistig Behinderten.

 

We had such a good time! Though I can tell Taylor's shorts were freezing in this pic !

Ein von Lady Gaga (@ladygaga) gepostetes Foto am

„Es fühlt sich super an, etwas für den guten Zweck zu tun. Nicht nur das ganze Geld, welches wir gesammelt haben, werden wir spenden, sondern vor allem die Geste des Spendens und der Liebe für diejenigen, die es verdient haben, ist es, was mich glücklich macht. Momentan fühle ich mich so, als würde mir mein ganzer Körper abfrieren“, schrieb die Sängerin damals unter den Schnappschuss.