Erst gestern stand sie auf der Bühne des Super Bowls, heute erklärte Queen B, dass sie ab April auf Tour ist.
 
 

Ein von Beyoncé (@beyonce) gepostetes Foto am

Ohne Promo, ohne Vorankündigungen
Von Beyoncé hatte man in den letzten Monaten und Jahren in musikalischer Hinsicht nicht viel mitbekommen. Nun hingegen jagt ein Highlight das nächste.

Erst am vergangenen Wochenende veröffentlichte die Musikerin und Mutter ihren brandneuen Song „Formation“. Wenige Minuten später folgte das dazugehörige und etwas ungewöhnliche Musikvideo zum Track.

 

Download "Formation" on TIDAL

Ein von Beyoncé (@beyonce) gepostetes Foto am

Performance beim Super Bowl
Gestern Nacht dann präsentierte sie sich an der Seite von Coldplay und Bruno Mars beim 50. Super Bowl und heizte den Fans in der dazugehörigen Halbzeitshow so richtig ein.

Mit heißen Moves, einem knappen Outfit und perfekt sitzendem Haar bot sie eine Show der Extraklasse.

 

Ein von Beyoncé (@beyonce) gepostetes Foto am

Welttournee angekündigt
Beyoncé weiß eben, wie sie richtig auf sich aufmerksam machen kann und nutzt diese Zeit nun, um ihr nächstes Projekt anzukündigen: die „Formation“-Welttournee.

Von Ende April bis Juni wird Queen B in Amerika unterwegs sein, bevor es nach Europa geht. Bei uns in Deutschland spielt sie gleich zwei Konzerte und wird unter anderem am 12. Juli in Düsseldorf und am 29. Juli in Frankfurt performen.

Tickets für die Shows kann man ab dem kommenden Montag, den 15. Februar, käuflich erwerben.

Hier geht’s zur offiziellen Ankündigung der Welttournee: