„Ich hab noch nie“ – ein Kinderspiel, das wirklich jeder kennt. Ellen DeGeneres hat davon jetzt eine Runde mit Rihanna und George Clooney gespielt.
 
Rihanna

Rihanna, von Alberto E. Rodriguez / GettyImages

Rihanna und Clooney
Wenn es hochkommt gibt es genau fünf Menschen, die das Spiel „Ich hab noch nie“ wirklich interessant für die Zuschauer machen können. Zwei dieser Menschen sind Rihanna und Schauspieler und Frauenschwarm George Clooney. Die beiden waren nämlich bei Talkmasterin Ellen DeGeneres zu Gast. Dort haben alle zu dritt das Spiel gespielt, die Zuschauer waren amüsiert.
 
Ellen bekommt beide dazu zuzugeben – oder in manchen Fällen es nicht zuzugeben – dass sie nackt Bilder von sich geschossen und diese Selfies verschickt haben, sich schon vor Mittag betrunken zu haben, Rapper nackt gesehen zu haben und noch vieles mehr. Wirklich vieles mehr! Der beste Teil ist jedoch, wenn das Trio darüber diskutiert was genau „rummachen“ bedeutet und was da alles dazugehört oder eben nicht. Denn die Sängerin hat was das angeht keine genaue Definition. Aber sie spricht so ziemlich jedes mögliche Szenario durch.

 

Don't miss Rihanna on #Ellen this Thursday. Check ellentv.com for local viewing times. #ANTI out now (link in our bio).

Ein von Rihanna Daily (@rihannadaily) gepostetes Foto am

Talk-Meisterin
Wie wäre es mit einer Petition, dass die Schönheit ihre eigene Podcast-Sendung bekommt und nur über dieses eine Thema spricht. Jeden Tag eine 75-minütige Show, das wäre doch mal was.
 
Ellen bekommt wirklich jeden Superstar in ihre Show und irgendwie fühlt sich auch wirklich jeder bei ihr wohl. Die Gäste plaudern nämlich immer ordentlich aus dem Nähkästchen, lassen Witzchen mit sich machen oder quatschen einfach über Gott und die Welt. DeGeneres ist wirklich eine Meisterin auf ihrem Gebiet.