Im US-Bundesstaat Michigan kämpfen die Menschen ums Überleben, da ihr Wasser vergiftet ist. Neben Cher und Meek Mill greift nun auch Rapper Big Sean den Einwohnern unter die Arme und spendet Geld für sauberes Trinkwasser.
 
Big Sean

Big Sean, von Kevin Winter / GettyImages

Anwohner durch Blei-Wasser vergiftet
In den letzten Wochen wurde das Thema Blei-Wasser in Flint, Michigan zum ersten Mal richtig thematisiert. Im US-amerikanischen Bundesstaat wurden nun mehr als 100.000 Menschen vergiftet, da diese mehr als anderthalb Jahre Wasser mit einem viel zu hohen Bleianteil tranken.

Wasser aus Flaschen können sich die meisten Einwohner nicht leisten, diese gehören mittlerweile zu den höchsten im Land. Aus diesem Grund tranken alle Bürger Flints das Wasser aus dem Hahn, kochten und wuschen sich damit. Und auch als der Verdacht aufkam, dass das Wasser einen hohen Anteil an Blei enthalten könnte, verneinte die Umweltbehörde die Aufforderung, den Fluss testen zu lassen...

 

#Flint #Detroit #CrimeInTheD

Ein von CrimeInTheD (@crimenewsinthed) gepostetes Foto am

Meek Mill, Cher und Big Sean helfen gern
Menschen baten auf Instagram, Twitter und Co. um Hilfe und um Spenden. Musiker wie Cher und auch Meek Mill ließen mehr als 300.000 Wasserflaschen den Einwohnern Flints zugute kommen.

Auch der aus Michigan stammende Rapper Big Sean wandte sich nun an die Medien und erklärte: „Ich bin am Boden zerstört und hoffe, dass diese Krise bald überstanden ist. Ich möchte allen Einwohnern der Stadt Flint helfen, vor allem den Kindern, welche durch das Blei-Wasser vergiftet wurden. Alle sollen ärztlich versorgt werden, damit sie in Zukunft weiterhin glücklich und gesund leben können.“

Selbst spendete der Musiker rund 10.000 US-Dollar (knapp 9.230 Euro) und rief die Menschheit dazu auf, ihm gleich zu tun. Ebenfalls startete Big Sean eine Spendenaktion, welche noch bis April durchgeführt wird. Fünf glückliche Gewinner können hierbei VIP-Tickets für eine Show des Rappers gewinnen und werden Big Sean im Backstagebereich treffen, mit ihm Bilder machen und ihn live erleben können.