Lizzo
picture alliance / Sipa USA / Anthony Behar
Lizzo
Nach Vorwürfen wegen sexueller Belästigung

Lizzo spricht über Karriereende: "Ich höre auf!"

Im Sommer 2023 wurde Lizzo von Personen aus ihrem Arbeitsumfeld wegen Diskriminierung und sexueller Belästigung angezeigt. Nun kündigte sie ihr Karriereende an.

Von drei Tänzerinnen verklagt

Lizzo hat in den vergangenen Jahren einige der erfolgreichsten Songs auf den Markt gebracht und Millionen von Menschen mit “Truth Hurts” und “About Damn Time” zum Feiern gebracht. Mit am Start hatte sie immer eine Reihe von professionellen Tänzerinnen und reiste mit ihrer Crew und einer ausverkauften Welttournee nach der anderen um den Globus.

Doch hinter verschlossenen Türen soll nicht immer alles rund gelaufen sein. Stattdessen meldeten sich einige ihrer ehemaligen Tänzerinnen zu Wort und gestanden, dass sie von dem Superstar nicht nur diskriminiert, sondern auch sexuell belästigt worden waren. Laut der eingereichten Klage, die am Dienstag, den 01. August 2023 in Los Angeles eingegangen war, sollen die Mädels unter einer toxischen Arbeitsumgebung gelitten, es soll zu religiösen und rassistischen Beleidigungen sowie Diskriminierung aufgrund von Übergewicht gekommen sein.

Die hellhäutigen Manager die Produktionsfirma Big Grrrl Big Touring, Inc. (BGBT) sollen den Tänzerinnen zufolge “den dunkelhäutigen Mitgliedern des Tanzteams” oft vorgeworfen, “faul und unprofessionell” zu sein und eine schlechte Einstellung zu haben. Ron Zambrano, Anwalt der Kläger, sagte in einer Erklärung: “Die erstaunliche Art, wie Lizzo und ihr Management ihre Tänzerinnen behandelten, scheint im Widerspruch zu allem zu stehen, wofür Lizzo öffentlich steht - während sie privat ihre Tänzer beschämt und sie auf gewisse Weise erniedrigt, das ist nicht nur illegal, sondern absolut entmutigend.”

Karriereende angekündigt

Während sich Lizzo zu den schweren Vorwürfen nicht öffentlich zu Wort gemeldet und sich stattdessen aus dem Rampenlicht zurückgezogen hatte, veröffentlichte sie Ende März 2024 eine Stellungnahme und erklärte, dass sie ihr Karriereende ankündigen würde.

"Ich habe es satt, von allen in meinem Leben und im Internet herumgezerrt zu werden. Alles, was ich machen möchte, ist Musik – und ich möchte Menschen glücklich machen und helfen, dass die Welt zu einem besseren Ort wird. Aber ich fange an zu glauben, dass die Welt mich nicht in ihr haben möchte”, schrieb sie unter anderem …

… und fügte hinzu: "Ich habe mich nicht freiwillig für diesen Scheiß gemeldet – ich steige aus!”

Damit möchte Lizzo im Übrigen nur mit der Musik aufhören. Ihre Shapewear-Linie Yitty promotete sie nur wenige Stunden später mit einem neuen Video und Bild. 

bigFM mit 08000 900 901 JETZT ANRUFEN

bigFM Deutschlands biggste Beats

bigFM Deutschlands biggste Beats


Es läuft:
bigFM mit 08000 900 901 JETZT ANRUFEN