Kanye West
picture alliance / AP Photo / Chris Pizzello
Kanye West
Rapper bittet Fans um Hilfe

Kanye West: Keiner bucht ihn für Shows nach Juden-Hass

Nach seinen ganzen negativen Schlagzeilen gestand Kanye West, dass er keine Arena-Shows buchen kann und mit den Konsequenzen seiner Worte leben muss.

Entschuldigte sich auf Hebräisch

Kanye West hat in den vergangenen Jahren unzählige Male antisemitische Äußerungen von sich gegebenem, Adolf Hitler als “seinen Bruder” abgestempelt und Millionen von Menschen damit verärgert. Dass seine Worte irgendwann einmal Konsequenzen haben würden, sah der Rapper und Designer ein und veröffentlichte Ende 2024 eine Entschuldigung auf Hebräisch:

“Ich entschuldige mich aufrichtig bei der jüdischen Gemeinde für jeden unbeabsichtigten Wutausbruch, der durch meine Worte oder Taten verursacht wurde. Es war nicht meine Absicht, jemanden zu verletzen oder respektlos zu sein, und ich bereue zutiefst den Schmerz, den ich verursacht habe. Ich bin entschlossen, bei mir selbst anzufangen und aus dieser Erfahrung zu lernen, um in Zukunft für mehr Sensibilität und Verständnis zu sorgen. Eure Vergebung ist mir wichtig und ich bin entschlossen, Wiedergutmachung zu leisten und eine größere Einheit zu fördern.“

Keiner bucht ihn

In einem Instagram-Post, der inzwischen wieder gelöscht wurde, bat der Rapper seine Follower um Hilfe, um Arenen für seine Konzerte buchen zu können. Der vierfache Vater behauptete, dass er in 2023 nur im United Center in Chicago auftreten konnte, weil andere Veranstaltungsorte die Bühne verwehrt hätten.

“Wir haben das United Center innerhalb von sieben Minuten ausverkauft, und ich möchte mich einfach an alle da draußen wenden, um zu sehen, ob es jemanden gibt, der dabei helfen kann. Es ist die einzige Arena, zu der ich im vergangenen Jahr Zugang hatte. Und wenn ich anrufe, sagen die Leute, dass ich nicht performen kann und wir alle wissen, warum das so ist. Wenn es also jemanden gibt, der dabei helfen kann, bitte”, sagte Kanye in einem Video.

Kurz darauf veröffentlichte West noch einen Post und erklärte: “Ich durfte im vergangenen Jahr nicht auf der Bühne stehen. Das fühlt sich an, wie der ‘Elvis Presley’-Film.”

Worauf Kanye mit dem Statement ansprechen wollte, ist nicht bekannt. Klar ist jedoch, dass der King of Rock’n’Roll eine sieben Jahre lange Pause von Live-Shows eingelegt hatte, bevor er ein großes Comeback in 1968 feierte.

FRENCH MONTANA FEAT. SWAE LEE mit UNFORGETTABLE

bigFM Deutschlands biggste Beats

bigFM Deutschlands biggste Beats


Es läuft:
FRENCH MONTANA FEAT. SWAE LEE mit UNFORGETTABLE