Kanye West
picture alliance / dpa / Jason Szenes
Kanye West
Statement auf Hebräisch

Antisemitismus: Kanye West entschuldigt sich bei Juden

Erst veröffentlichte Kanye beleidigende Kommentare, dann postete er ein auf Hebräisch veröffentlichtes Statement und entschuldigte sich bei den jüdischen Gemeinden.

Entschuldigung auf Hebräisch

Die Weihnachtszeit muss in Kanye West etwas ausgelöst haben, was sich der US-Rapper selbst wahrscheinlich nicht erklären kann: Nachdem der vierfache Vater in den vergangenen Jahren Hitler als “sein Bruder” abgestempelt und den Diktator für seine Arbeiten lobgepriesen hatte, entschuldigte er sich bei allen jüdischen Gemeinde für seine wiederholten antisemitischen Kommentare.

In einem neuen Instagram-Beitrag auf Hebräisch richtete er sich wie folgt an alle Juden: “Ich entschuldige mich aufrichtig bei der jüdischen Gemeinde für jeden unbeabsichtigten Wutausbruch, der durch meine Worte oder Taten verursacht wurde. Es war nicht meine Absicht, jemanden zu verletzen oder respektlos zu sein, und ich bereue zutiefst den Schmerz, den ich verursacht habe.“

Weiter heißt es: “Ich bin entschlossen, bei mir selbst anzufangen und aus dieser Erfahrung zu lernen, um in Zukunft für mehr Sensibilität und Verständnis zu sorgen. Eure Vergebung ist mir wichtig und ich bin entschlossen, Wiedergutmachung zu leisten und eine größere Einheit zu fördern.“

Ob Kanye West jene Worte ernst meint oder einfach nur die Aufmerksamkeit dazu nutzen möchte, um sein kommendes Album “Vultures” zu vermarkten, werden die kommenden Wochen und Monate zeigen.

MEDUZA & DERMOT KENNEDY mit PARADISE

bigFM Deutschlands biggste Beats

bigFM Deutschlands biggste Beats


Es läuft:
MEDUZA & DERMOT KENNEDY mit PARADISE