Live: -
  • Ruf uns an: 0621 - 572 399 851

Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? bigFM verschickt ab und zu Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse aus dem Musikbusiness, Promi-News oder auch interessante oder witzige Stories.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Wenn die Plakatwand spricht

von bigFM Trends / 06.09.2018 - 13:38

messe_16-8_1_of_1.jpg
 

In Zeiten von Fachkräfte-Notstand und Azubi-Mangel geht es um Aufmerksamkeit. Wie kann ich Bewerber aus der großen Masse gerade für mich begeistern? Genau darüber machen sich die bigFM-TRENDS Recruiting-Experten von bigKARRIERE Gedanken. Neueste Idee: Der virtuelle Promoter!
 
Wenn die Reaktionen bei der Premiere so aussehen: „Alle hatten Spaß, alle Reaktionen waren positiv, niemand kannte das, aber alle waren von der technischen Innovation „geflasht“! Dann lief die Premiere des virtuellen Promoters bei der Berufsinformationsmesse Rheinhessen in Mainz wohl sehr gut. Veronika Lammert, Produktleiterin bigKARRIERE und bigFM-TRENDS Recruiting Expertin, ist auf jeden Fall sehr zufrieden mit dem ersten Auftritt und schickt den virtuellen Promoter an diesem Wochenende bei der Ausbildungsmesse Sprungbrett in Ludwigshafen gleich wieder ins Rennen.

messe_16-8_1_1_of_1.jpg
 

Aber was genau ist der virtuelle Promoter? Es ist im Grunde eine gestengesteuerte Stele mit einem 84 Zoll Bildschirm, mit Sound und eben mit einer virtuellen Promoterin, die dynamisch auf vorbeilaufende Messebesucher reagiert und dadurch Aufmerksamkeit für den eigenen Messestand generiert. Inhaltlich erzählt der virtuelle Promoter immer wieder und unermüdlich die Geschichte der eigenen Marke auf einem Format, welches durch Videoelemente bildstark wirkt.
 
Und wie genau sieht das aus? Marlen, die bekannte bigFM-Moderatorin aus Deutschlands Biggster Morningshow, klopft quasi von innen an die Scheibe der Stele und bewegt vorbeilaufende Messebesucher dazu stehen zu bleiben und ihr Interesse zu wecken. Schließlich erklärt sie die Funktionsweise des virtuellen Promoters, bei dem die Interessierten das Gerät nur mit eigenen Gesten steuern und interaktiv beeinflussen können. „Die Oberfläche ist aufgebaut wie Instagram und wird dadurch sehr intuitiv nutzbar“, so Vero Lammert.

Capture.JPG
 

Und welche Inhalte gibt es? Es gibt drei verschiedene Ebenen. 

1: Was ist bigKARRIERE: Hier wird in kurzen Story-Videos von Marlen erklärt, was die Plattform alles kann: Ratgeber, Bewerbungscoach, Updates im Bereich Ausbildung, Studium, Karriere, Berufsbilder, alle wichtigen Messetermine, deutschlandweite Stellenangebote sowie freie Ausbildungs- und Studienplätze von spannenden Unis und Unternehmen. 

2: Let`s play! Das ist ein Quiz, bei dem der User raten soll, welchen Beruf die angezeigte Person auf dem Bild wohl ausübt. Beispiel: Tätowierter Typ: Banker oder Mechaniker? Die Auflösung ist meist gegensätzlich, in diesem Fall ist er eben tatsächlich Banker. Damit wollen wir signalisieren: Egal wer du bist und welche Talente du hast, du solltest dich verwirklichen und wenn du willst, kannst du alles erreichen „Dein Leben. Dein Weg. Ohne Kompromiss.“ 

3: Jobs bei bigFM: Hier werden in kurzen Story Videos verschiedener Bereiche von bigFM vorgestellt: Moderation und Redaktion, Produktion, Marketing und Sales. Außerdem kann der User in dieser Welt ein Selfie mit Marlen machen und sich direkt schicken lassen. 

„Kernziel ist die aufmerksamkeitsstarke Ansprache der Zielgruppen (Schüler, Azubis, Studierende, Berufseinsteiger und Young Professionals) über einen innovativen Weg. Wir wollen das Produkt bigKARRIERE auf Messen und sonstigen Veranstaltungen auf innovative Weise vorstellen und uns damit digital noch stärker positionieren“, so die Produktleiterin von bigKARRIERE, Veronika Lammert.
 
Wenn Sie sich für eine Recruiting Kampagne aus dem Hause bigKARRIERE interessieren, oder mehr über den virtuellen Promoter erfahren wollen, dann nehmen Sie gerne hier Kontakt mit uns auf. 
 

Mehr Beats fürs Business