Manch ein Star bringt eine Modelinie oder ein Parfum heraus, Miley Cyrus hingegen schwimmt gerne gegen den Strom. Sie steht eher auf falsche Zähne, die man gut und gerne an Halloween hätte tragen können.

Die „We Can’t Stop“-Sängerin hat sich nun mit der US-Marke Billy Bob zusammengetan und eine ganze Reihe von falschen Zähnen herausgebracht. Auf der Website heißt es: „Wir haben Miley Cyrus nun als Partner der Billy-Bob Zähne. Jedes einzelne Design entspricht den Vorstellungen von Miley Cyrus und wird mit einer dazu passenden Karte geliefert.“

Nach nur zwei Stunden ausverkauft

Keine zwei Stunden nachdem Cyrus ein Bild mit ihren falschen Zähnen, ihren Hähnchenbrüsten und einem dazu gehörigen Weblink zum Erwerb dieser gepostet hatte, war das Accessoire bereits ausverkauft. Stolze zehn Euro (plus Versand) bezahlt nun ein jeder Fan der Sängerin, um das Gebiss bei sich zuhause zu haben.

Invalid Scald ID.

Bild: YouTube

Mama Shriver ist nicht begeistert

Ob Miley Cyrus mit dieser neuen Verkaufsidee auch bei Patrick Schwarzenegger ankommt, bleibt die Frage. Ihrem Image tut es auf jeden Fall nichts Gutes. Die beiden wurden letzte Woche zusammen gesichtet und sollen das neue Paar Hollywoods sein.

Patricks Mama hingegen ist von dem Ganzen nicht begeistert. Ein Insider berichtet: "Es ist mehr als wahr, dass Maria Shriver die Beziehung von ihrem Sohn und Miley Cryus missbilligt. Sie versucht alles zu kontrollieren, was auf das Image der Familie auswirken kann. Es frisst sie von innen auf."