Es scheint fast so, als würde die australische Rapperin die American Music Awards dominieren. Ganze sechs Mal wurde Iggy Azalea nominiert. Im November erfährt man dann, wie viele Preise sie tatsächlich gewinnt.

Invalid Scald ID.

Bild: Youtube


Top Nominierungen für top Rapperin

Der Hip-Hop Star hat eine ganze Reihe von Nominierungen ergattern können. Am 23. November werden im Rahmen der American Music Awards Trophäen vergeben und Iggy Azalea konnte sich gleich in sechs Kategorien nominieren lassen. Darunter befinden sich die Kategorien „Artist Of The Year“, „New Artist Of The Year“, „Favorite Artist – Rap/ Hip-Hop“ und auch „Favorite Female Artist – Rock/ Pop“.

“Fancy” wurde ebenfalls nominiert

Iggy Azaleas Hit “Fancy” schaffte es auch, nominiert zu werden. Zur „Single Of The Year“ könnte dieser Track gekührt werden, während ihre aktuelle Platte “The New Classic” in der Kategorie “Favorite Album – Rap/Hip-Hop” zu finden ist.

Katy Perry macht Iggy Azalea aber mit ihren Nominierungen große Konkurrenz: Ganze fünf Mal wurde die „Dark Horse“-Sängerin nominiert. Außerdem wird sie mit Iggy Azalea, Beyoncé, Pharrell Williams, One Direction und Lorde um den Titel des „Artist Of The Year“ kämpfen.

Battle zwischen „Dark Horse“ und „Fancy“

Neben dem Kampf um den Titel des „Artist Of The Year“ wird Katy Perry sich auch mit ihrem Titel „Dark Horse“ mit Iggys „Fancy“ duellieren. Auch beim „Favorite Female Artist – Rock/Pop“ werden Iggy Azalea, Katy Perry und Lorde aufeinander treffen.

John Legend und Pharrell Williams haben ebenfalls fünf Nominierungen, während Lorde vier Mal nominiert wurde. Die Preise werden am 23. November im Nokia Theatre in Los Angeles vergeben werden.