Christina Aguilera möchte nach der Geburt ihrer Tochter nun musikalisch wieder so richtig durchstarten.

Christina Aguilera Jordan Bratmann Zusammenarbeit Neue Musik

Bild: s_bukley/Shutterstock.com

Dabei soll ihr jetzt ausgerechnet ihr Ex-ehemann Jordan Bratman helfen.

Jordan lässt seine Ex abblitzen

Bratman arbeitet seit Jahren erfolgreich als Musikproduzent und könnte seiner Ex dabei behilflich sein, die Erfolgsspur wiederzufinden. Ein Insider sagte gegenüber einem amerikanischen Magazin dazu: "Jordan ist die einzige Person, der sie zutraut, einen Hit-Song fürs Radio zu machen. Sie hat ihn permanent angerufen und ihm sogar angeboten, ihn für seinen Rat zu bezahlen."

Allerdings, so die Quelle, soll Bratman kein Interesse daran haben: "Jordan hat ihre Versuche abgewiesen, sich zu Business-Meetings zu treffen."

 

Christina hat große Ziele
Christina Aguilera und Jordan Bratman ließen sich 2010 nach fünf Jahren Ehe scheiden. Die beiden haben gemeinsam einen sechsjährigen Sohn namens Max.

 

Inzwischen ist die Künstlerin mit Matthew Rutler verlobt. Die beiden wurden am 16.08. Eltern der Tochter Summer Rain. Nach der Geburt will sich die Musikerin keine große Auszeit gönnen. Berichten zufolge hat Christina sich das Ziel gesetzt bis Weihnachten 20 Kilo Babyspeck zu verlieren, um dann im neuen Jahr mit Traumfigur und neuer Musik wieder voll durchzustarten.