50 Cent
50 Cent, von GettyImages / Ethan Miller
50 Cent
Rapper macht sich über die Verhaftung lustig

50 Cent: Böse Scherze über Puff Daddy

Nachdem Puff Daddy wegen „Angriffs mit einer tödlichen Waffe“ verhaftet wurde, macht sich sein Erzrivale 50 Cent im Internet über ihn lustig.

Streit spitzt sich zu

Fans wissen ja bereits länger, dass 50 Cent und Puff Daddy nicht gerade die besten Freunde sind. Nach der Verhaftung von Puffy hat 50 Cent jetzt erneut unter Beweis gestellt, was er von seinem Kollegen hält und das auch noch ziemlich dreist in aller Öffentlichkeit.

Sean Combs, wie Puff Daddy mit bürgerlichem Namen heißt, wurde vor wenigen Tagen in Los Angeles festgenommen. Angeblich soll er den Sporttrainer seines Sohnes bei einem Streit mit einer Hantel angegriffen haben. Sein 39-jähriger Rivale machte sich diesen Vorfall direkt zu Nutze, um im Internet fiese Witze über ihn zu veröffentlichen.

50 Cent macht sich lustig

So postete 50 Cent mehrere Videos und Bilder zur Verhaftung des 45-Jährigen. Unter anderem tut er in einem Video so, als wäre er am Telefon und würde den Streit zwischen Puff Daddy und dem Trainer erklären: „Puffy ist gerade im UCLA Gefängnis. Die Sache mit dem Coach wurde gerade verdammt ernst!“

In einem weiteren Clip bezieht sich 50 Cent darauf, dass Sean Combs im letzten Jahr eine Prügelei mit Drake hatte: „Der ganze Mist hat mit Drake angefangen. Er will jetzt jeden hoch nehmen.“ Beide Aufnahmen hat er aber mittlerweile wieder gelöscht. Dennoch kann 50 Cent sich es nicht verkneifen, hin und wieder weitere Spitzen gegen seinen Rivalen zu posten.