Rapper 50 Cent würde Zayn Malik gerne unter Vertrag nehmen, um ihm eine Karriere als Rapper zu eröffnen.


50 Cent Zayn Malik Isaac Brekken

Bild: GettyImages/IsaacBrekken

50 Cent will ihn unter Vertrag nehmen

Seit kurzem wandelt Zayn Malik neben seiner Karriere bei One Direction auch auf Solopfaden und kollaboriert dabei mit Naughty Boy. Jetzt hat Rapper 50 Cent Interesse daran geäußert, Zayn Malik bei seinem Plattenlabel unter Vertrag zu nehmen, sollte er jemals One Direction verlassen.

„Wenn Zayn eine Karriere als Rapper anstreben will, wird er Platten verkaufen, schon einfach weil er ist, wer er ist“, erklärte 50 Cent in einem Interview. „Wenn er jedoch glaubhaft sein will, muss Zayn bei den richtigen Leuten sein. Ich würde ihn sehr gerne bei meinem Label unter Vertrag nehmen und ihn dann mit den besten Rappern des Planeten zusammenarbeiten lassen“.

One Direction Jason Merritt

Bild: GettyImages/JasonMerritt

Der neue Justin Timberlake?

50 Cent könnte sich dabei auch vorstellen, mit Simon Cowell zusammenzuarbeiten, dem Gründer von One Direction. „Ich wollte immer schon mal mit Simon arbeiten, das könnte also ein gemeinsames Projekt werden. Es gibt keinen Zweifel, dass die One Direction Mitglieder Solokarrieren starten werden, und manchmal werden die Mutigsten die Größten. Schau dir Justin Timberlake an.“

Simon Cowell hatte vor kurzem gesagt, dass er den One Direction Sängern Raum geben wolle, um neben der Band auch solo unterwegs zu sein. Sieht so aus, als würde es nicht lange dauern, bis sie alle irgendwo unter Vertrag sind.