Wieder einmal bringt Will Smith West Philadelphia nach Los Angeles! Der Schauspieler, der bei Ellen in der Show war um seinen neuen Film „Focus“ zu promoten, war völlig entflammt als er den Titelsong von seiner Kultserie „Der Prinz von Bel Air“ zum Besten gab.

Will Smith Andrew H

Bild: GettyImages/AndrewH.Walker

Will Smith zu Gast bei Ellen!

Erst letzte Woche hatte Will Smith „Gettin Jiggy with it“ bei David Lettermans Show performt. In dieser Woche tauschte er das Lettermans Sessel gegen Ellen DeGeneres' Sofa ein, sprach über seine Frau Jada Pinkett Smith und wie es ihm damit geht, dass sie in dem Film „Magic Mike XXL“ mit einer Menge heißer Männer zu sehen ist.

„Weißt du Ellen, es war echt interessant am Set von 'Magic Mike XXL' zu sein. Da waren wirklich sehr viele Kerle, viele berühmte Leute mit am Start,“ sagte Will.

Will Smith Stuart Wilson

Bild: GettyImages/StuartC.Wilson

Wie sexy ist er wiklich?!

Des Weiteren stellte ihn die Moderatorin Ellen zur Rede und fragte Smith, wie es sich anfühlte, wenn man für sexy gehalten wird. Dieser antwortete daraufhin: „Mädchen, hör auf mit mir zu spielen... Aber weißt du, da war so eine Minute als wir 'Bad Boys' gedreht haben. Ich bin ins Kino gegangen als der Film heraus kam und wollte sehen, wie die Leute reagieren. Und da war halt diese eine Szene in der ich mit offenem T-shirt gerannt bin. Das war das erste Mal in meinem Leben, dass ich eine Frau 'mmmhm' sagen hörte“, lachte Will Smith.

„Ich wusste nicht was ich tun sollte und dachte nur:  'Was war das, Madame?' Es ist echt komisch, wenn man für sexy gehalten wird. Ich habe noch nie so über mich gedacht. Aber es macht Spaß.“

Smith als 'Prinz von Bel Air'

Um dem Publikum zum Schluss noch einzuheizen lockte Ellen Will Smith aus der Reserve und ließ die Melodie seines ersten großen Hits aus der TV-Show „Der Prinz von Bel Air“ im Hintergrund abspielen. 19 Jahre ist es jetzt her, dass die Sendung eingestellt wurde, doch Will kennt noch immer jede einzelne Liedzeile des Titelsongs und rappte zum Beat.