Ariana Grande und Big Sean feierten am Sonntag bei den Grammy Awards endlich ihr Red Carpet Debüt und überzeugten mit einem stilsicheren Auftritt.

 

Big Sean Ariana Grande Jason Merritt 1

Bild: GettyImages/JasonMerritt

Stilsicheres Debut auf dem roten Teppich

Ariana Grande und Big Sean legten bei den 57. Grammy Awards einen absolut glamourösen Auftritt hin. Die beiden hatten ihre Beziehung Ende des letzten Jahres öffentlich gemacht und zeigten sich am Sonntag total verliebt auf dem roten Teppich. Ariana trug ein traumhaftes, weißes Cut-Out-Kleid von Versace, während Big Sean in seinem schwarzen Outfit von Yves Saint Laurent glänzte.

Obwohl Ariana schon häufig bei großen Award Shows war, sagte sie dem “E!“-Magazin gegenüber, dass sie aufgrund ihrer Nominierung in der Kategorie “Best Pop Vocal Album“ sehr aufgeregt sei. Sie sagte: „Ich bin total nervös. Ich hätte nie damit gerechnet, dass ich bereits jetzt für solch einen Award nominiert werde. Es ist eine Ehre heute Abend hier sein zu dürfen.“

Ariana Grande Kevork Djansezian1

Bild: GettyImages/KevorkDjansezian

Er war ständig an ihrer Seite

Big Sean war während des ganzen Abends und während der Interviews auf dem roten Teppich immer an Arianas Seite. Die Sängerin bedankte sich später über Instagram für all seine Unterstützung. Der Rapper war beeindruckt, wie gut seine Freundin mit dem Stress umgeht. Er sagte: „Sie ist relativ ruhig. Ariana sagt zwar, dass sie nervös ist, aber sie hat die Sache ziemlich gut im Griff.“

Big Sean Ariana Grande Jason Merritt 2

Bild: GettyImages/JasonMerritt

Am 25. Februar geht es endlich los

Die "Bang Bang"-Sängerin hat momentan alle Hände voll zu tun: “Meine Tour startet Ende Februar und ich bin so aufgeregt. Wir hatten gerade unsere erste Probe bei einem der Veranstaltungsorte. Es ist eine riesen Arena und mein Herz ist fast stehen geblieben, als ich den ersten Ton singen musste. Es war ein sehr emotionaler Moment.”

Die Tour startet am 25. Februar und endet am 16. Juni, Ariana wird durch Europa und Amerika reisen und dabei in 39 verschiedenen Städten auftreten.

Und so ging es auf dem roten Teppich bei den Grammy Awards ab: