Der Rapper lehnte es ab ein Foto, dass seine Frau Kim Kardashian im Hochzeitskleid zeigt, zu signieren. Hintergrund hierfür war, das das Foto nicht von Kim und Kanyes Trauung, sondern von der mit Kris Humphries stammte.


Kanye West Betrugsvorwuerfe Von Aphex Twin S Buckley

Bild: s_bukley/Shutterstock.com

 

Falsche Hochzeit

Der Musiker war zusammen mit seiner Frau unterwegs, als er auf dem Flughafen von Washington D.C. von einem Fan angesprochen wurde. Dieser wollte eigentlich nur ein Autogramm von Kanye haben, welches ihm der Rapper aber verweigerte – und zwar aus gutem Grund!

Der Mann hielt dem Rapper ein Bild von Kim im Hochzeitskleid entgegen, was an sich noch kein Problem darstellt. Doch dieses Bild entstand nicht etwa bei Kimyes Hochzeit im letzten Jahr, sondern aus 2011, als das Reality-Sternchen den Basketballspieler Kris Humphries heiratete. Statt auszuflippen nahm Kanye die Sache aber total locker, verwehrte das Autogramm mit den Worten: "Das unterschreibe ich nicht, das ist das falsche Bild" und zog mit seiner Liebsten davon.

Heiratschaos bei Kim

Kim und ihr Basketballspieler Kris hatten im August 2011 geheiratet, ein knappes Jahr nachdem sie zusammenkamen. Allerdings wurde die Heirat nur 72 Tage später wieder annulliert. Drei Jahre danach folgte die Trauung mit Kanye West im Mai 2014 in Florenz (Italien). Mit ihm hat sie auch Töchterchen North West 2013 zur Welt gebracht.