Ist Sia kamerascheu oder warum versteckt sie sich während ihrer Performance im amerikanischen TV hinter einer schwarzen Maske?

Sia 3

Bild: Helga Esteb/Shutterstock.com

Provokation ohne Ende

Für bizarre Performances (und auch Musikvideos) ist Sia bekannt. Aber mit ihrem aktuellsten Auftritt im amerikanischen Fernsehen schießt die Australierin nun endgültig den Vogel ab. 

Als Sia letzten Samstag in der amerikanischen Talkshow “Saturday Night Live” ihre Singles “Chandelier (Lyrics)” und “Elastic Heart (Lyrics)” präsentierte, entschied sie sich dazu, ihr Gesicht zu verdecken. Mit einer schwarzen Maske ausgestattet und von der Kamera weggedreht, singt Sia und drückt somit ihre Kränkung für all die Kritik aus, die ihr Musikvideo zu “Elastic Heart” erhielt. 

Auch die zwölfjährige Maddie Ziegler, welche zusammen mit Shia LaBeouf im Video tanzt, war mit von der Partie. Sie und eine Kollegin wirbeln um Sängerin Sia herum.

Aufruhr um Sia

Erst kürzlich veröffentlichte Sia ihren Clip zur Single “Elastic Heart”, für welches sie sehr viel Kritik und Beleidigungen einstecken musste.  Im Nachhinein entschuldigte sie sich die Sängerin für das anzügliche und provozierende Video mit folgenden Worten: „Ich entschuldige mich bei allen, die sich durch #ElasticHeart angestoßen fühlen. Ich wollte emotionale Inhalte schaffen, aber nicht irgendwen damit aufregen.“