Demi Lovato hat lange Zeit gebraucht, um sich mit ihrer Vorbildfunktion zu arrangieren.

Demi Lovato Verantwortung Vorbild

Bild: s_bukley/Shutterstock.com

Am Anfang ihrer Karriere hatte die Sängerin große Probleme damit, den hohen Erwartungen an ihre Person gerecht zu werden.

Zu viel Verantwortung für Demi?

Inzwischen hat Demi sich etwas besser mit ihrer Rolle angefreundet. Die 22-Jährige erklärte in einem Interview mit einer Zeitschrift: "Ich fand es früher frustrierend, dass von mir automatisch erwartet wurde, ein Vorbild zu sein, nur weil ich singen wollte. Aber ich musste erwachsen werden und begreifen, dass, egal, was ich tue, ich immer das Vorbild von jemandem sein werde.(...)

Das Sprichwort 'mit großer Macht kommt eine noch größere Verantwortung‘ stimmt. Jede Karriere ist anders, aber bei mir war es so, dass ich erwachsen werden und das annehmen anstatt es ablehnen musste, da es mich sonst nur dazu gebracht hätte, meine Karriere abzulehnen."

 

Überraschungen bei ihrer Tour
Demi Lovato ist aktuell übrigens auf Welttournee. Zum Auftakt ihrer Tour in Baltimore überraschte sie ihre Fans unter anderem mit Cover von Michael Jacksons Kulthit "Thriller" und sorgte für Begeisterungsstürme im Publikum.

 

Demi Lovato Tour Thriller Michael Jackson

Bild: JStone/Shutterstock.com

 

Im Laufe der Tour wird Demi auch einige Gaststars auf der Bühne begrüßen. So soll zum Beispiel Becky G bei einigen Konzerten zusammen mit Lovato performen.