Superstar und UNICEF Botschafterin Katy Perry besucht Vietnam und engagiert sich für unterprivilegierte Kinder.
 
Katy Perry

Katy Perry, von GettyImages / Jason Merritt

Katy Perry spricht für UNICEF in Vietnam
Die 30-jährige Katy Perry hat einen besonderen Zwischenstopp in Ho Chi Minh City eingelegt. Im Rahmen des „Under 30 Summit“ setzte sich die Sängerin für bessere Lebensverhältnisse unterprivilegierter Kinder ein. Katy hielt eine Rede und nahm anschließend an einer Podiumsdiskussion teil, während der sie mit jungen Unternehmern über bessere Lebensumstände vietnamesischer Kinder sprach.

Superstar ermutigt junge Unternehmer
Perry, die seit Dezember 2013 eine „Goodwill“-Botschafterin von UNICEF ist, ermutigte die anwesenden Entrepreneurs, Technologien und soziale Medien einzusetzen, um das Leben von Kindern in Vietnam nachhaltig zu verbessern.
 
Ziel der UNICEF Kampagne ist es, den Kids eine Schulbildung, Zugang zu ärztlicher Versorgung und guter Nahrung, sowie Schutz vor Missbrauch und Ausbeutung zu gewährleisten. Während der letzten 20 Jahre hat sich Vietnam stark weiterentwickelt, doch die Schere zwischen Arm und Reich ist noch immer sehr groß. Oft fehlt es den Kindern an den für uns normalsten Dingen. Dagegen soll nun verstärkt vorgegangen werden.