Lady Gaga hat nun verkündet, dass sie nach der Hochzeit mit dem Schauspieler Taylor Kinney seinen Nachnamen annehmen will.
 
Lady Gaga, Taylor Kinney

Lady Gaga & Taylor Kinney, von Getty Images / Kristin Murphy

Lady Gaga wird ihren Namen ändern!
Viele kennen Lady Gaga auch unter ihrem bürgerlichen Namen Stefani Joanne Angelina Germanotta. Diesen möchte die heute 29-Jährige jedoch nach der Hochzeit mit ihrem Verlobten, dem Schauspieler Taylor Kinney, ablegen und seinen Nachnamen annehmen.

„Ich werde bald Stefani Joanne Angelina Kinney heißen, eure ‚Mutter-Monster’ bleibe ich aber trotzdem weiter“, so Lady Gaga.

Die beiden waren vier Jahre lang in einer Beziehung, bevor er ihr die Frage aller Fragen gestellt hat.

Laut einem Interview mit der "Chicago Tribune" hatte Kinney den perfekten Moment abgewartet, um vor der seiner Angebeteten auf die Knie zu gehen. „Ich wusste es einfach, als wir in Manhattan waren. Es hatte geschneit und war wunderschön“, so der Schauspieler.

 

Ein von @ladygaga gepostetes Foto am

Lady Gaga sehr glücklich
Gagas Hochzeit steht bevor und ihr Freund Tony Bennett gab vor kurzem ebenfalls bekannt, dass er die Anfrage des Brautpaares mit Freude annimmt und bei der wohl pompösen Trauung live performen wird.

„Sie haben mich zur Hochzeit eingeladen und um ein Ständchen gebeten, welches ich natürlich sehr gerne annehme. Ich kenne Lady Gaga zu gut um sagen zu können, dass es fabelhaft wird. Sie ist schon sehr aufgeregt und freut sich auf das gemeinsame Leben mit Taylor“, so Tony Bennett in einem Interview.