Im Podcast “Greatest Night Ever” gestand Rita Ora, dass sie tatsächlich verheiratet ist und sprach über den Regisseur und ihre gemeinsame Zeit.

Rita-Ora-x-Taika-Waititi.jpg

Credit: picture alliance / Photoshot

Was für eine Frau!
Rita Ora ist eine der erfolgreichsten britischen Exporte und kann nicht nur mit ihrer Stimme Millionen von Menschen um den Verstand bringen. Auch in Sachen Liebe scheint die Sängerin einem Mann nach dem anderen den Kopf verdreht zu haben. Zu ihren Ex-Lovern zählen zum Beispiel Bruno Mars, Robert Kardashian und Calvin Harris. Doch wirklich lange hatte sie es mit niemandem ausgehalten …

Endlich verheiratet
Im Jahr 2018 lernte Rita Ora schließlich den Regisseur Taika Waititi kennen, bevor sie im April 2021 das erste gemeinsame Bild ins Netz geladen hatten und vier Monate später zusammen bei der “The Suicide Squad”-Premiere in Los Angeles auf dem roten Teppich fotografiert worden waren:

Kurz darauf kam das Gerücht auf, Rita und Taika hätten sich nicht nur verlobt, sondern wären bereits den nächsten Schritt gegangen und sollen sich bei einer privaten Zeremonie in London das Jawort gegeben haben. Und siehe da? Ora selbst bestätigte wenige Wochen später im “Greatest Night Ever”-Podcast das Gerücht und erklärte, dass sie ihren Nachnamen zu Waititi-Ora geändert habe.

“Ich bin verliebt. Ich bin sehr verliebt. “Oh Gott, ich bin verliebt”, sagte sie zum Host Jaime Winstone. “Ich habe diese Entscheidung getroffen. Es hat mich glücklich gemacht und ich liebe Taika. Er ist so witzig und liebenswert. Aber ich liebe auch die Liebe. Ich habe schon immer so sehr daran geglaubt, und ich hatte immer das Gefühl, dass ich das Märchen wollte, mit welchem ich aufgewachsen war.”

Bilder der privaten Hochzeit, welche vor den engsten Freunden stattgefunden haben soll, wurden derweil noch nicht ins Netz geladen.