Drei Videos sollten beweisen, wie “schlecht Britney Spears mit ihren beiden Söhnen umgeht”. Doch der eigentliche Plan von Kevin Federline ging nicht auf und er löschte den Post erneut.

Britney-Spears-x-Kevin-Federline.jpg

Credit: picture-alliance/ dpa / Abaca Parks

Söhne wollen sie nicht sehen
Anfang August 2022 erklärte Kevin Federline im Interview mit MailOnline, dass seine 15- und 16-jährigen Söhne ihre eigene Mutter “seit Monaten nicht gesehen” hätten. Auch sollen sich Sean und Jayden in der Schule für die Instagram-Posts ihrer berühmten Mutter schämen und waren bei der Hochzeit von Britney Spears und Sam Asghari nicht anwesend.

“Ich habe versucht, [meinen Söhnen Sean und Jayden] zu erklären: ‘Vielleicht ist es nur ein anderer Weg für sie, sich selbst auszudrücken.‘ Aber das ändert nichts an der Tatsache, was es ihnen antut”, so Kevin. Er selbst könne sich demnach “vorstellen, wie es sich anfühlt, ein Teenager zu sein und zur Highschool zu gehen”, während sich die eigene Mutter nackt am Strand, im Bett und in Hotelzimmern präsentierte und dies Momentaufnahmen auf Instagram veröffentlicht

Britney holt aus
Dass sich die zweifache Mutter solch ein Interview nicht gefallen lässt, hätte sich Federline denken können. Britney erklärte via Instagram: “Es macht mich traurig zu hören, dass mein Ex-Mann beschlossen hat, die Beziehung zwischen mir und meinen Kindern zu diskutieren. Wie wir alle wissen, ist es für niemanden einfach, Jungs im Teenageralter zu erziehen. Ich habe ihnen alles gegeben ... Es gibt nur ein Wort dafür: schmerzhaft. Meine Mutter hatte mir gesagt: ‘Du solltest sie ihrem Vater geben.’”

Videos veröffentlicht
Mittlerweile wollte Kevin Federline seiner Ex-Frau weiteren Schaden zufügen und veröffentlichte drei Videos auf Instagram, in welchem Britney Spears mit ihren damals elf- und zwölfjährigen Söhnen gestritten hatte. “Ich kann mich nicht zurücklehnen und zulassen, dass meine Söhne nach dem, was sie durchgemacht haben, auf diese Weise beschuldigt werden. So sehr es uns auch weh tut, wir haben uns als Familie entschieden, diese Videos zu veröffentlichen“, kommentierte Federline den Post.

Doch sein Plan ging am Ende nicht auf: Britney Spears’ Fans erklärten unzählige Male im Kommentarfeld, dass dies “eine normale Unterhaltung zwischen einer Mutter und ihren Kindern” sei und fügten ebenfalls hinzu, dass “Sean und Jayden keinen Respekt” hätten.

 Vor allem aber untermalten sie den Punkt, dass Kevin Federline [wie auch Britney Vater] aktuell finanzielle Schulden und die Kontrolle über Spears verloren hätte und sie nun vor den Pranger stellen möchte.

Federline hat mittlerweile den Post auf Instagram gelöscht und versucht Britney Spears monatlich schlappe 30.000 Dollar an Kindesunterhalt abzuknöpfen …