Nachdem die Mädels im Multiplayer-Shooter “PUBG” ihre neue Single “Ready For Love” performten, kündigten sie ihr zweites Album an.

BLACKPINK.jpeg

Credit: YG Entertainment

InGame-Performance
Mitte Juli 2022 wurde bestätigt, dass Jennie, Jisoo, Rosé und Lisa im Battle-Royale-Shooter PUBG Mobile ihr allererstes virtuelles Konzert geben werden. Wenige Tage später war es endlich so weit und die vier Mädels von BLACKPINK standen dank ihrer Avatars im Spiel. Passend dazu performten sie ihre eigens geschriebene Single “Ready For Love” und konnten alle überzeugen. Die dazu passende Visualisierung gibt’s hier:

Neues Album
Mittlerweile haben die Mädels von BLACKPINK noch weitere positive Nachrichten für alle Fans: Im September 2022 wollen die Künstlerinnen ihr zweites Studioalbum auf den Markt bringen. Das Werk soll auf den Namen “Born Pink” hören und wurde in einem Statement ihres Labels YG Entertainment bereits angekündigt. Demnach soll sich das Quartett in der “Endphase der Aufnahme eines neuen Albums” befinden und wollen “im August ein kontinuierliches Großprojekt starten, das sich über die zweite Jahreshälfte erstrecken”, wird.

Passend dazu werden Jennie, Jisoo, Rosé und Lisa ebenfalls auf die “größte Welttournee in der Geschichte einer K-Pop-Girlgroup” gehen und höchstwahrscheinlich auch nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz kommen. Im Oktober 2022 soll der Startschuss bereits fallen, offizielle Daten gibt es derweil noch nicht.