Während sich die sieben Südkoreaner in eine gemeinsame Auszeit verabschiedet haben, möchte einer der Sänger im Alleingang durchstarten.

j-hope.jpg

Credit: picture alliance / ASSOCIATED PRESS / Lee Jin-man

Trennung auf Zeit
Am 10. Juni 2022 veröffentlichte BTS ihr Album “Proof” und hielt wenige Tage später ein Jubiläumsdinner ab. Dabei bestätigte RM die Trennung auf Zeit wie folgt: “Ich dachte immer, dass BTS anders sei als andere Gruppen. Aber das Problem mit K-Pop und dem ganzen Idol-System ist, dass sie dir nicht die Zeit geben, reif zu werden. Du musst weiter Musik produzieren und etwas tun. Ich habe mich in den vergangenen zehn Jahren als Mensch verändert, deswegen musste ich nachdenken und Zeit für mich alleine haben.”

Die sieben Mitglieder von BTS sollen demnach “erschöpft sein” und sagten aus, dass sie “eines Tages zurückkommen” werden. 

Im Alleingang unterwegs
Während jene Ankündigung gerade einmal zwei Wochen alt ist, scheinen einige der Mitglieder andere Pläne zu haben und wollen sich nicht ausruhen. Jungkook zum Beispiel kollaborierte mit Charlie Puth für die Single “Left And Right” und releaste selbst das zum Song passende Musikvideo.

Über 38 Millionen Mal war der Streich innerhalb von nur vier Tagen betrachtet worden:

Solo-Album
Während Jungkook den Anfang machte, zog sein Kollege J-Hope ebenfalls nach: Der Südkoreaner kündigte sein Debütalbum an, das auf den Namen “Jack In The Box” hören und bereits am 15. Juli 2022 auf den Markt kommen soll.

“Wir möchten die Veröffentlichung von ‘Jack In The Box‘, dem Soloalbum von j-hope, ankündigen. BTS hat die Seite ihres neuen Kapitels umgeblättert, in dem die Mitglieder ihre Gruppen- und Einzelaktivitäten im Einklang durchführen werden. j-hope wird das erste Mitglied von BTS sein, das diese neue Reise beginnt und sein Soloalbum veröffentlicht”, schrieb sein Label nieder. Passend dazu bestätigte der Musiker bereits seinen ersten Solo-Auftritt bei Lollapalooza am 31. Juli 2022: 

Ob die anderen BTS-Mitglieder ebenfalls ein Album auf den Markt bringen oder erst einmal eine Pause einlegen werden, ist derweil nicht gewiss.