Ed-Sheeran-x-Doppelganger-TEASER.jpeg
Ed-Sheeran-x-Doppelganger-TEASER.jpeg
Von Fans umzingelt

Ed Sheeran-Doppelgänger braucht bei Konzert Polizeischutz

Nachdem Fans auf den Doppelgänger aufmerksam geworden waren, war Wesley Byrne umzingelt von Selfie-Jägern.

Sheeran auf Tour

Ende August 2019 gab Ed Sheeran sein letztes der 260 geplanten Konzerte seiner “Divide”-Welttournee und zog sich anschließend aus dem Rampenlicht zurück. Nicht nur heiratete der britische Musiker seine Jugendliebe Cherry Seaborn, sie bekamen seither auch zwei Mädchen und lebten ein Leben fernab vom Blitzlichtgewitter. Seine Fans wollte Sheeran dennoch nicht vernachlässigen und präsentierte sein Studioalbum “=“, das in der ersten Novemberwoche des Jahres 2021 weltweit die Spitze der Charts erklimmen konnte.

Mit dem Drop des LongPlayers kündigte der rothaarige Brite ebenfalls seine “Mathematics”-Welttournee [Schreibweise +–=÷x] an und konnte alleine in Deutschland innerhalb der ersten Tage über 350.000 Karten verkaufen. Kurz darauf bestätigte Ed weitere Zusatztermine für den deutschsprachigen Raum, welche mittlerweile ebenfalls ausverkauft sind.

07.07.2022 - Gelsenkirchen
08.07.2022 - Gelsenkirchen // Zusatztermin
09.07.2022 - Gelsenkirchen // Zusatztermin
01.09.2022 - Wien (Österreich)
02.09.2022 - Wien (Österreich)
10.09.2022 - München
11.09.2022 - München // Zusatztermin
12.09.2022 - München // Zusatztermin
16.09.2022 - Zürich (Schweiz)
17.09.2022 - Zürich (Schweiz)
23.09.2022 - Frankfurt
24.09.2022 - Frankfurt // Zusatztermin
25.09.2022 - Frankfurt // Zusatztermin

Doppelgänger wurde umzingelt

Bevor Ed Sheeran nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz kommt, stattete er seinen Fans in Großbritannien einen Besuch ab und wird in unter anderem London, Cardiff, Sunderland und Glasgow diverse Shows geben. Und bei einer von diesen kam es nun zu einem Großaufgebot der Polizei. Doch wirklich passiert war nichts, stattdessen tauchte Wesley Byrne im Etihad Stadion in Manchester auf und war schnell von unzähligen Fans umzingelt. Zum Schutz des Ed Sheeran-Doppelgängers mussten die Ordnungshüter einschreiten und ihn in den VIP-Bereich bringen.

Byrne, der im realen Leben als Müllmann seinen Lebensunterhalt verdient, erklärte laut BBC: “Ich werde häufiger nach Selfies gefragt. Jedoch hatte ich [mit diesem Ansturm] nicht gerechnet. Als die erste Person nach einem Selfie fragte, war es bereits geschehen: Die Leute blockierten die Treppe und die Security sagte, dass es ein Brandrisiko darstellen würde.”

Für Wesley Byrne war der Andrang im Übrigen nichts Neues mehr. Bereits in 2019 wurde der Brite als Sheeran-Double in der Werbung von Heinz-Ketchup engagiert. Damals traf er auf den international erfolgreichen Musiker und fragte ihn selbst nach einem Selfie. Den Clip kannst Du Dir derweil hier anschauen: 

Ed's Heinz Ad
Ed's Heinz Ad