Am Freitag, den 08. April 2022 werden diverse Superstars zum Spenden für die Ukraine aufrufen.

Ukraine-Flag.jpg

Credit: Unsplash

Bitte bei GRAMMYs
Am Sonntag, den 03. April 2022 wurden in Las Vegas die GRAMMYs verliehen. Passend zu dem Anlass wurde der ukrainische Präsident via Live-Video zugeschaltet und richtete sich mit einer Bitte an alle Musik-Liebhaber: “Was könnte gegenteiliger zu Musik sein als Krieg? […] Unsere Musiker tragen Schutzwesten statt Smokings. Sie singen für die Verletzten in Krankenhäusern, sogar für jene, die sie nicht hören können. […] Unterstützt uns auf jegliche Art und Weise, die euch möglich ist”, erklärte Wolodymyr Selenskyj und fügte hinzu: “Füllt die Stille mit eurer Musik. Füllt sie heute, um unsere Geschichte zu erzählen. Sagt in euren sozialen Netzwerken die Wahrheit über den Krieg, im Fernsehen, unterstützt uns auf jede erdenkliche Weise, aber nicht Stille.”

Stand Up for Ukraine
Während die US-Preisverleihung der Musikszene für weltweites Aufsehen sorgte, wird nun ein weiteres internationales Highlight folgen: Am Freitag, den 08. April 2022 werden unzählige Superstars gemeinsam Spenden für die Ukraine sammeln. Mit am Start sind Musikgrößen wie Billie Eilish, Madonna, Celiné Dion, Katy Perry und Elton John.

Auch Herbert Grönemeyer wird mit von der Partie sein und sich für die Kampagne “Stand Up for Ukraine” der nicht staatlichen Organisation Global Citizen stark machen.