The-Weeknd-TEASER.jpeg
The-Weeknd-TEASER.jpeg
Performance bestätigt

8,5 Millionen für Coachella: The Weeknd springt für Kanye West ein

Nachdem Ye seinen Slot beim Coachella-Festival kurzfristig abgesagt hatte, wurde ein ebenbürtiger Nachfolger bekannt gegeben.

Keine Chance bei GRAMMYs

Kanye West hätte eigentlich bei der diesjährigen Verleihung der GRAMMYs auf der Bühne stehen und performen sollen. Doch nach seinen Online-Ausrastern in den vergangenen Wochen und Monaten musste er mit Konsequenzen rechnen und wurde erneut ausgeladen. Sein “sein Verhalten im Netz wurde als bedenklich eingestuft” und man sagte seinen Slot “mit Bedauern” ab.

Absage bei Coachella

Nur wenige Tage später müssen Fans von Ye einen weiteren Tiefschlag verkraften: Der US-Rapper hat seine beiden Headliner-Slots beim legendären Coachella Festival ohne Begründung abgesagt und wird nicht wie geplant an den Sonntagen die MainStage abschließen.

Einen ebenbürtigen Nachfolger hatte man derweil bereits gefunden: The Weeknd wird für seinen amerikanischen Kollegen einspringen und bestätigte die Performance bereits via Instagram. Ebenfalls fügte er hinzu, dass das Trio der Swedish House Mafia mit am Start sei und ihm bei seinem Set unterstützen würde:

Was für ein Gehalt

Wie PageSix bestätigte, soll The Weeknd für die beiden Sets an den Sonntagen im April unglaubliche 8,5 Millionen Dollar - umgerechnet rund 7,8 Millionen Euro - verlangen. Laut den Informationen heißt es, dass der Sänger damit drohte, den Slot nicht wahrzunehmen, wenn er nicht dasselbe Geld wie West erhalten würde. Ye verlangte acht Millionen Dollar plus eine Produktionsgebühr von 500.000 Dollar.

Die Quelle sagte: “The Weeknd sprang kurzfristig ein, um Kanyes Platz einzunehmen. Phil Anschutz [Milliardär und Coachella-Besitzer über AEG Live] The Weeknd viel weniger zahlen, nur ein paar Millionen. Den Rest würde das Festival einstreichen. […] Selbst nachdem Coachella am Anfang April 2022 das neue Line-up bekannt gegeben hatte, hatte The Weeknd keinen Deal unterschrieben. Er drohte damit, sich nur eine Stunde vor seinem Set-Start zurückzuziehen, sollte er nicht dasselbe Gehalt wie Ye bekommen.”

Laut den Angaben von PageSix hatte Kanye West bis heute keine Proben angeordnet und kein Bühnenbild erstellt. Auch die Kollaboration mit Travis Scott, welcher ihn supporten sollte, war nicht bestätigt worden. Welche Show The Weeknd innerhalb von weniger als zwei Wochen auf die Beine stellen kann, ist unterdes ungewiss.