Obwohl J.Lo bereits drei gescheiterte Ehen hinter sich hat, glaubt sie an den Bund fürs Leben.

Jennifer-Lopez-x-Ben-Affleck.jpg

Credit: picture alliance / Jordan Strauss

18 Jahre später
Im September 2003 cancelten Jennifer Lopez und Ben Affleck ihre Hochzeit und gingen wenige Monate später erneut getrennte Wege. “Ich denke, Jen und ich haben einen Fehler gemacht, weil wir uns verliebt haben, aufgeregt und vielleicht sehr mit der anderen Person beschäftigt waren. Ich glaube, keiner von uns hat vorausgesehen, inwieweit wir in eine andere gemeinsame Welt geflüchtet waren”, erklärte Affleck zum Liebes-Aus. Doch für immer war die Trennung nicht:

Im Mai 2021 wurde Bennifer zusammen fotografiert, im Juli machten sie ihre Beziehung offiziell und teilten ein Knutsch-Foto via Instagram: 

Selbst überrascht
Jennifer Lopez war im Übrigen selbst überrascht, dass sie und Ben Affleck erneut zueinander finden. Gegenüber Ellen DeGeneres sagte die zweifache Mutter: “Ich denke nicht, dass irgendjemand überraschter war als wir. Sowas könnte man sich niemals vorstellen, dass es passiert. Es ist eine wunderschöne Sache.”

Passend dazu fügte der bereits zum dritten Mal geschiedene Superstar im Rolling Stone-Interview hinzu, dass der damalige Druck der Medien die Liebe komplett ruiniert habe. “Das hat unsere Beziehung wirklich von innen heraus zerstört, weil wir damals einfach zu jung waren, um zu verstehen, was wirklich die wichtigsten Dinge im Leben sind.”

Erneute Verlobung?
Die zweifache Mutter selbst kann sich im Übrigen vorstellen, ein weiteres Mal zu heiraten. Obwohl Lopez bereits mit Alex Rodriguez, Ben Affleck, Ojani Noa, Cris Judd und Marc Anthony verlobt war und mit letzteren drei Männern vor dem Traualtar stand, glaubt sie an den Bund fürs Leben. Gegenüber tvmovie sagte sie: “Das kann ich mir total gut vorstellen. Ich glaube daran, [dass man] sein Leben mit jemandem verbringt und gemeinsam alt wird. Das war schon immer einer meiner größten Träume. Hundert Prozent.”

Ob es mit Ben Affleck beim zweiten Anlauf klappen wird?