Einige Tage nach der Halbzeitshow beim Super Bowl widmete Britney ihrem Lieblingsrapper einen Post auf Instagram.

Britney-Spears-x-Eminem.png

Credit: picture alliance / newscom

Statement
Nach der Super Bowl Halbzeitshow, welche über 103 Millionen Menschen vor den Fernseher lockte, wurden alle Akteure bejubelt. Besonders gefragt war das Set von Eminem, welcher neben Dr. Dre, Snoop Dogg, 50 Cent, Mary J. Blige und Kendrick Lamar im kalifornischen SoFi Stadium auf der Bühne stand. Der Rapper war mit seinem politischen Statement in die Geschichte der Sportveranstaltung eingegangen und kniete sich während der Performance von “Lose Yourself” hin - eine Geste des Protests gegen Rassismus und Polizeigewalt in den USA und eine Hommage an den früheren Quarterback der San Francisco 49ers Colin Kaepernick.

Fan von Eminem
Während sich Millionen von Fans über den Auftritt freuten, scheint Eminem auch einen Supporter in seiner Kollegin Britney Spears gefunden zu haben. Jene verfasste selbst einen Post auf Instagram für den Rapper und erklärte, dass sie sich “wieder wie 17” gefühlt habe.

Spears schrieb: “Wow!!! […] Er hätte viel mehr Zeit haben sollen. Er war alles für mich, als ich jünger war, und es war so seltsam, dass ich mich in den ersten zwei Sekunden, als ich ihn auf der Bühne sah, fühlte, als wäre ich wieder 17 !!! Es ist ehrlich gesagt ein bisschen beängstigend, wie bestimmte Künstler und Musik das tun können … wir haben so viel Glück, in einer Welt zu leben, in der Musik uns Hoffnung geben kann … Identität … Akzeptanz … und Liebe.“

Passend dazu konnte sich Eminem im Übrigen auch über ein 500 prozentigen Anstieg seiner Streamingzahlen auf Spotify freuen: Nach seinem Set in der Halbzeitshow klickten sich Millionen von Fans rein und hörten sich Ems Musik auf dem schwedischen Portal an.