Nachdem Shirin in Deutschland, Österreich und der Schweiz mit ihrem Eistee alle wahnsinnig machte, wird sie zuckerfreie Varianten droppen.

Shirin-David.jpg

Credit: Thomas Niedermueller / GettyImages

20 Millionen Vorbestellungen
Über Monate hinweg hatte Shirin David an verschiedenen Geschmacksrichtungen für ihren eigenen Eistee gearbeitet und brachte am 16. August 2021 drei verschiedene Sorten auf den Markt. Ihre Getränke werden unter der Flagge DirTea verkauft und das mit den Flavours Pfirsich (Wet Peach), Zuckerwatte (Candy Shop) und Blaubeere (Busty Blueberry).

Passend dazu gab es diverse Promo-Videos auf Instagram, …

… bevor die Rapperin selbst richtig Werbung machte und schlappe 20 Millionen Vorbestellungen einfahren konnte. Und ihre Fans feierten die drei Geschmacksrichtungen vom DirTea.

DirTea Zero
Passend zu den drei Eistee-Sorten gibt es ebenfalls auch die alkoholisierten Varianten namens “Extra DirTea”. Und fünf Monate nach dem offiziellen Verkauf von DirTea in Deutschland gingen die Eistee-Sorten ebenfalls in Österreich und der Schweiz an den Markt.

Doch Shirin hat noch eine weitere Karte in der Hinterhand: Wie die Musikerin und Businessfrau Ende Januar 2022 via Instagram-Story bestätigte, wird sie in wenigen Wochen ebenfalls DirTea Zero-Dosen verkaufen:

Shirin-David-Instagram-Screenshot-2022-01-27-.png

Credit: ShirinDavid / Instagram

Wie die Businessfrau in ihrer Instagram-Story verkündete, wird es die zuckerfreie Variante vorerst in zwei Sorten geben: die bereits bekannte Pfirsich-Edition (Wet Peach) und die völlig neue Zitrus-Sorte (Lemon From Heaven).

Auf dem offiziellen Instagram-Account der Getränkemarke steht einzig und allein der Hinweis, dass DirTea Zero im Februar 2022 erstmals im Handel zu finden sein wird. Ein genaues Datum gibt es derweil nicht.