Während der Wohnort der frischgebackenen Mutter am Ammersee einer Pilgerstätte gleicht, werden selbst die Großeltern von ihrem Freund belästigt.

Helene-Fischer.jpg

Credit: Andreas Rentz / GettyImages

Outing als Liebespaar
In 2018 gaben Florian Silbereisen und Helene Fischer ihre Trennung bekannt. Zehn Jahre lang waren sie ein Paar, gingen durch dick und dünn und standen selbst gemeinsam auf der Bühne. Doch auf eine öffentliche Schlammschlacht mussten ihre Fans nicht warten: Das ehemalige Paar hatte sich im Guten getrennt und Fischer fand schnell Gefallen an einem anderen Mann: Thomas Seitel, einer der Akrobaten ihrer eigenen Arena-Tour in 2017 und 2018, verdrehte Helene während der Proben den Kopf.

Kurz nach ihrem Liebes-Outing stand der Sportler plötzlich im Rampenlicht und wurde von unzähligen Personen bedrängt und:oder belästigt. “Ich saß mit meinem Vater zusammen beim Abendessen in Eppertshausen. Damals war meine Handynummer noch öffentlich zugänglich, weil ich natürlich für Kunden erreichbar sein wollte. Sie können sich vorstellen, dass das Telefon tagelang nicht mehr stillgestanden hat. Das war eine große Belastungsprobe, die an die Nerven ging”, sagte Seitel gegenüber dem “Zeit”-Magazin und fügte hinzu, dass selbst seine Großeltern von Journalisten belästigt worden waren.

“Journalisten stehen bei meiner Oma und meinem Opa im Hausflur. Meine Oma ist nicht mehr die Schnellste auf den Beinen”, so Seitel, der hinzufügte, dass ihm diese Aktionen als Enkel wehgetan haben. “Da frage ich mich wirklich, wo der Anstand bleibt. Wie können diese Menschen Interviews von einer 91-jährigen Frau abdrucken? Sich ihr gegenüber am Telefon nicht einmal als Journalisten zu erkennen geben?”

Helene-Fischer-and-Thomas-Seitel.jpg

Credit: Alexander Koerner / GettyImages

Kind ist da
Drei Jahre später konnten Helene Fischer und Thomas Seitel ihr erstes gemeinsames Kind auf der Welt willkommen heißen. Laut der BILD handelt es sich dabei um ein Mädchen namens Nala, doch bestätigt worden war weder das Geschlecht, noch der Name des Babys. Und während das Paar die Zeit als neue Eltern genießt, scheinen ihre Fans einige Schritte zu weit zu gehen: Laut der “Kronen”-Zeitung pilgern unzählige Supporter an den Wohnort der frischgebackenen Mutter am Ammersee und versuchen Fotos von Fischer und dem Kind zu schießen. Etliche Fans der Schlagersängerin haben sich auf den Weg nach Oberbayern gemacht, um die Ankunft des Babys zu feiern.

Helene-Fischer.jpg

Credit: Andreas Rentz / GettyImages

Für die Künstlerin selbst war die Schwangerschaft und die Bestätigung dieser kein leichtes Spiel. Ein:e enge:r Vertraute:r hatte im Herbst 2021 ausgeplaudert, dass sie ein Kind erwarten würde. Damals sagte Helene: “Ihr wisst, dass ich mein Privatleben zum Schutz schon immer unter Verschluss gehalten habe. […] Diesmal gab es aber wohl Menschen in meinem näheren Umfeld, die anvertraute und persönliche Informationen mit den Medien geteilt haben, was mich in diesem Fall eigentlich am meisten enttäuscht. Was soll ich sagen, leider wurde eine Nachricht offengelegt, die wir gerne noch ein bisschen privat für uns gehalten hätten. So schön meine derzeitige Verfassung auch ist, hätten wir gerne noch etwas länger gewartet, bis diese Nachricht die Öffentlichkeit erreicht.”

Über die eigentliche Geburt und das Baby hat Helene Fischer bislang noch nicht öffentlich gesprochen.