In der Wagenburgstraße in Stuttgart wird schon bald der neue Dönerladen des Rappers eröffnet.

Massiv.jpg

Credit: Brian Dowling / GettyImages

Babas Döner
Bereits im Dezember 2021 bestätigte Massiv, dass er schon bald in Süddeutschland einen eigenen Dönerladen eröffnen möchte. Seinem neuen Herzstück gab er schließlich den Namen “Babas Döner” und bestätigte, dass die Filiale in der Wadenburgstraße in Stuttgart ziehen wird. Passend dazu kollaborierte er mit Martin Lakimii, welcher den Schuppen schmeißen wird. Letzterer Unternehmer ist Besitzer der selbsternannten Tattoo-Studio-Kette, welche mittlerweile die größte Deutschlands ist und ebenfalls Filialen in Los Angeles, Mailand oder Ibiza besitzt. Ob Lakimii “Babas Döner” ebenfalls groß rausbringen kann?

Eröffnung
Am 15. Januar 2022 soll “Babas Döner” in Stuttgart seine Eröffnung feiert und passend dazu am ersten Tag die kulinarische Köstlichkeit für einen unschlagbaren Cent verkaufen. Ebenfalls wurden Überraschungsgäste von Massiv angekündigt, während Lakimii hinzufügte: “Ich habe den alten Laden komplett erneuern lassen. […] Einen Döner, der anders schmeckt und anders zubereitet wird. […] Wir rechnen mit einem sehr, sehr großen Ansturm.”

Für Massiv selbst wird es die dritte Filiale von “Babas Döners” sein. In der Vergangenheit konnte der Rapper und Schauspieler bereits einen Laden in Berlin und Offenbach eröffnen. Ob er vor Ort schon bald auch seinen eigenen Shishatabak verkaufen wird? Schließlich verdient der in Pirmasens geborene Sprechgesangskünstler sein Geld schon lange nicht mehr nur mit Beats und Bars.