Schon im Frühjahr 2021 hatten sich Yvonne und Oliver getrennt, wie die schauspielernde Sängerin nun via Instagram mitteilte.

Yvonne-Catterfeld-and-Oliver-Wnuk.jpg

Credit: Gisela Schober / GettyImages

Anfang einer Liebesgeschichte
Im Jahr 2007 wurde Oliver Wnuk für den Film “U-900” getastet und erklärte zum Regisseur, dass er eine Forderung habe: “Ich habe von vornherein gesagt: ‘Wenn Yvonne Catterfeld die Rolle spielt, steige ich aus!’”

Doch wirklich dran gehalten hatte sich die Crew nicht, sodass sich beide Schauspieler vor der Kamera blendend verstehen mussten und sich so nicht nur kennen, sondern auch lieben gelernt hatten. ”Hätte mir jemand vor zehn Jahren gesagt, dass ich ein Kind mit Yvonne Catterfeld hätte, da hätte ich, glaube ich, mein gesamtes Vermögen drauf verwettet, dass es nicht so kommt”, so Wnuk gegenüber Prominent.

Ende einer Liebesgeschichte
Doch wirklich lange gehalten hatte ihre Lovestory nicht: Im Frühjahr 2021 haben sich Yvonne und Oliver getrennt, welche weiterhin ihren gemeinsamen Sohn Charlie großziehen wollen. Das zumindest gestand die Schauspielerin und Sängerin via Instagram und schrieb folgende Worte nieder:

“Wir verbringen gemeinsam Weihnachten - sind aber seit diesem Frühjahr kein Liebespaar mehr. Warum spricht man meist vom Scheitern einer Beziehung, wenn man doch auch sagen könnte, dass man eine wunderschöne, gemeinsame Zeit hatte, die nun auf diese Art und Weise vorbei ist. Das Wissen, dass sich - allein durch unseren Sohn - unsere Wege ein Leben lang kreuzen werden, gibt uns ein gutes Gefühl. Wir feiern das Fest der Liebe - ab jetzt nur eben ein wenig anders.”

Ablenkung 2.0
Monatelang konnten Catterfeld und Wnuk ihre Trennung geheim halten und sich anderen Projekten widmen. Die schauspielernde Musikerin selbst stand zum Beispiel als Gans bei der Weihnachtsedition von “The Masked Singer” auf der Bühne und konnte die Show am zweiten Weihnachtsfeiertag für sich entscheiden.

Eine der Performances kannst Du Dir hier anschauen: