Wie Adele nun berichtete, darf sie keine Fotos mehr auf Instagram posten, nachdem ein Schnappschuss im betrunkene Zustand hochgeladen worden war.

ADELE.jpg

Credit: Cliff Lipson / GettyImages

Ein Posting später …
Adele konnte bereits erste Nummer-eins-Singles droppen, bevor sie überhaupt einen eigenen Account auf Instagram, Twitter und Co. anlegte. Doch die Zeiten änderten sich und somit musste die britische Sängerin den Trends folgen und sich auf jenen Applikationen anmelden. Die Passwörter für ihre Profile hat die “Easy On Me”-Interpretin dennoch nicht, wie sie im YouTube-Video mit NikkieTutorials berichtete. Stattdessen hatte sie im Lockdown 2020 ein einziges Foto ins Netz geladen, bevor ihr ihr Management erneut den Zugang zum Instagram-Account verweigerte.

Ihr Team, so erklärte Adele, habe ihre Passwörter geheim gehalten, weil sie “sich Sorgen machten, sollte sie betrunken oder ... genervt sein”. Man warf der britischen Sängerin vor, dass sie “was auch immer" tun könnte - und “was auch immer” wäre in ihrem Fall nicht gut, wie ihr Posting im Lockdown bestätigte:

Ende auf Instagram
Wie Adele im Gespräch mit NikkieTutorials hinzufügte, hatte sie das oben eingebettete Foto veröffentlicht und wurde am Ende von unzähligen Personen durch den Dreck gezogen. Viele nannten ihr Outfit eine "kulturelle Aneignung". Kritische Stimmen behaupten ebenfalls, dass es nicht sein könne, dass eine hellhäutige Frau wie Adele ihre Haare zu Bantu-Knoten eindreht, während eine dunkelhäutige Frau dafür diskriminiert werden würde.

Die britische Sängerin selbst hat sich zu dem Bild nicht zu Wort gemeldet, sagte jedoch im Clip: “[Mein Team] denkt wohl, dass ich betrunken irgendwelche komischen Sachen posten könnte. […] Das war das einzige und eigentlich mein erstes Bild, das ich veröffentlicht hatte. Daraufhin haben sie mir das Passwort sofort wieder weggenommen.”

Seither würde ihr Management die Arbeiten auf den sozialen Medien wieder übernehmen und ihr den Zugang verweigern und ihre Fans sehen das gar nicht gern. Seit dem Release des Make-up-Videos mit NikkieTutorials wurde das Bild unzählige Male wie folgt kommentiert:

Adele-Instagram-Kommentarfeld-Screenshot-2021-12-10.png

Credit: adele / Instagram

Ob sich das Management der Musikerin dank all der “#FreeAdele”-Kommentare dazu durchringen wird, ihr das Passwort zurückzugeben? Adeles Fans hoffen darauf, dass die Künstlerin in Zukunft Bilder und Videos posten kann, wann und wie sie möchte.