Laut dem achtfachen Familienvater bekam er diverse Angebote und wird vorerst nicht im Fernsehen das Tanzbein schwingen.

Bushido.jpg

Credit: Andreas Rentz / GettyImages

Papa von Drillingen
Bushido und Anna-Maria Ferchichi haben aktuell alle Hände voll zu tun. Während letztere Dame einen Sohn mit in die Ehe und mit dem Rapper vier weitere Kinder zur Welt gebracht hatte, bestätigten sie Mitte 2021 ihre Drillingsschwangerschaft. Am Donnerstag, den 11. November wurden die drei Mädchen via Kaiserschnitt geholt, woraufhin Bushido erklärte: “Heute war es endlich so weit. Um 12:33, 12:34 und 12:35 Uhr hat meine Frau unsere drei Töchter auf die Welt gebracht. Ich bin einfach überwältigt und fühle heute mehr denn je, dass die Familie das Wichtigste in unserem Leben ist. Ich finde keine Worte, die beschreiben, wie tapfer meine Frau war. Ich liebe dich über alles Anna-Maria und ein großes Dankeschön dem gesamten Team in der Charité. Ihr habt mich heute zum glücklichsten Menschen dieser Erde gemacht.”

Bushido-Screenshot-11.11.2021.png

Credit: Bush1do / Instagram

Kurz darauf fügte Bushido ein Foto von seinen Mädels hinzu und schrieb dazu: “Vor 13 Tagen seid ihr drei kleinen Menschen auf die Welt gekommen. Hinter uns liegen Monate voller Angst und Sorgen um euch. Vor uns liegen hoffentlich viele Jahre voller Glück und Gesundheit mit euch. […] Ich wünsche mir, dass viel mehr Menschen begreifen, welch unglaublichen Dienst ihr leistet. Unsere Kinder waren zu jeder Sekunde gut aufgehoben und heute sind wir endlich alle gemeinsam zu Hause. Danke für alles. Bis bald:)”

Keine Zeit für “Let’s Dance”
Seit der Geburt der Drillinge hatte sich Bushido aus den sozialen Netzwerken mehr oder weniger zurückgezogen. Statt diverse Instagram-Storys zu veröffentlichen, kümmert er sich um seine drei Mädchen sowie den restlichen Teil seiner zehnköpfigen Familie und scheint keine Zeit für andere Projekte zu haben. Das zumindest sagte der Rapper im Interview mit der BILD und gestand, dass er diverse TV-Anfragen abgelehnt habe.

“Ich hatte Angebote für verschiedene Formate, unter anderem das Dschungelcamp und ‘Let's Dance’. Aber das mache ich nicht. Es ist nicht mein Ding”, so der knallharte Rapper, welcher vorerst nicht im Fernsehen sein Tanzbein schwingen wird.