Nach Vanessas Teilnahme im zweiten Angelcamp veröffentlichte sie eine Single mit Sido.

Sido-x-Vanessa-Mai.jpeg

Credit: Offizielles Artwork

Angelcamp mit Mai
Im September 2021 kündigte Vanessa Mai plötzlich an, dass sie im zweiten Angelcamp von Knossi, Manny Mark, Unsympathisch TV und Sido mit am Start sei. Die Schlagersängerin schien richtig Spaß am Coup gehabt zu haben, teilte einige Einblicke vom Wochenende mit ihren Fans und schien vor allem mit Rapper Sido viel Spaß gehabt zu haben:

Gemeinsame Bilder
Nach dem Angelcamp veröffentlichten Sido und Vanessa Mai weitere gemeinsame Selfies und sorgten dafür, dass Dating-Gerüchte die Runde machten. Doch die Schlagersängerin machte den Nachrichten am Ende den Garaus und erinnerte ihre Fans daran, dass sie mit Andreas Ferber verheiratet ist. Doch aus welchem Grund teilte sie so viele Schnappschüsse mit Sido im Netz?!

Rap meets Schlager
Nur einen Monat nach dem Angelcamp bestätigten die Musiker plötzlich ihre erste offizielle Kollaboration: “Happy End” heißt der Coup, welcher am Freitag, den 15. Oktober 2021 auf den Markt gekommen ist und ist alles andere als ein Liebeslied. Im Track heißt es unter anderem:

“Ich vermisse das Gefühl, als wir zu zweit waren
Damals, als wir zwei Bonnie und Clyde waren
Zweihundert km/h, wenn wir vorbeifahren
Jetzt bin ich für dich nicht mal mehr 'n Zweitwagen

In unsern Lieblingsfilmen
Lief nicht immer alles perfekt
Ich hab es geliebt, dass wir real sind
Doch jetzt gibt es kein Happy End”

Während “Happy End” auf allen Streaming-Portalen veröffentlicht worden war, ist die gemeinsame Single von Sido und Vanessa Mai ebenfalls mit einer dazu passenden Visualisierung komplementiert worden. Hier geht’s zum Clip: