Schon bald wird Eminem erneut als Schauspieler vor der Kamera stehen und für 50 Cent den Kriminellen White Boy Rick spielen.

Eminem-and-50-Cent.jpg

Credit: Kevin Mazur / GettyImages

Nicht das erste Mal
Eminem ist ein Naturtalent. Nicht nur kann er als Rapper seit Jahrzehnten Millionen von Menschen aus den Socken hauen, auch als Schauspieler gibt er vor der Kamera eine gute Figur ab. Sein eigener Film “8 Mile – Jeder Augenblick ist eine neue Chance”, der bereits in 2002 veröffentlicht und mit einem Oscar ausgestattet worden war, ging in die Geschichte vom Genre Rap ein. Eminem selbst schlüpfte in die Hauptrolle von Jimmy Smith Jr. alias “Rabbit” und spielt Parallelen zu seiner eigener Biografie wieder. Bis heute wird der Streifen von allen Kritikern gefeiert und war nur der Anfang seiner schauspielerischen Karriere.

Auch in “Wie das Leben so spielt” und “The Interview” konnte man Eminem am Ende erblicken, bevor er sich aus dem gesamten Game zurückgezogen hatte.

Gastrolle in “BMF”
Wie das Team von “Deadline” nun mitbekommen haben möchte, wird Eminem schon bald ein weiteres Mal vor der Kamera in eine neue Rolle schlüpfen. Für seinen ersten Freund 50 Cent und dessen neue Serie “BMF” - kurz für Black Mafia Family - wird der Rapper den Charakter von White Boy Rick, einem Kokain-Dealer und FBI-Informanten, schlüpfen. Dazu sagte 50: “Ich fühle mich geehrt und danke meinem guten Freund Em dafür, dass er meine neue Show 'BMF' unterstützt. Wir könnten keine Show in Detroit machen, ohne die Legende Eminem zu integrieren.

Neben Eminem wird man in “Black Mafia Family” ebenfalls Szenen mit Snoop Dogg und 50 Cent persönlich zu Gesicht bekommen, während die wahre Geschichte von Demetrius "Big Meech" Flenory und Terry "Southwest T" Flenory erzählt wird. Die Brüder hatten sich Ende der 1980er Jahre in Detroit ein Drogenhandel-Imperium aufgebaut, bevor sie in 2005 ein für alle Mal verhaftet und zu 30 Jahren verurteilt worden waren.