Zwei Monate nach der Veröffentlichung von “Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt” kann das Antilopen Gang-Mitglied einen Nummer-eins-Award abstauben.

Danger-Dan-Das-ist-alles-von-der-Kunstfreiheit-gedeckt.jpg

Credit: Offizielles Artwork

Glücklich über Platz 2
Danger Dan ist nicht nur mit den Jungs seiner Antilopen Gang unglaublich erfolgreich. Er selbst hat ebenfalls schon vier eigene Alben auf den Markt gebracht, wobei “Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt” am Freitag, den 30. April 2021 auf den Markt kam. Damals konnte sich der Musiker im Kampf um die Spitze der Charts nicht gegen Ufo361 und dessen Album “Stay High” durchsetzen und musste sich mit einem zweiten Platz zufriedengeben. Doch traurig war Danger Dan nicht, sondern bedankte sich bei allen Fans wie folgt:

“Wir sind heute mit "Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt" auf Platz 2 der deutschen Albumcharts eingestiegen. Und das, obwohl der größte Teil der verkauften Platten nicht mal mitgerechnet wurde – mit den ganzen noch nicht gelieferten Nachpressungen wird das Album in ein paar Wochen schon wieder charten. Komplett verrückt alles! Ich rauch erst mal eine ... nee, zwei natürlich [sic].”

Schallplatten sei Dank
Während seine CDs und Streams für einen zweiten Platz gereicht hatten, verkaufte Danger Dan ebenfalls einige Schallplatten an seine Fans. Direkt ausgeliefert worden waren die aus Kunststoff gepresste, runde Scheibe mit feinen, spiralförmig verlaufenden Rillen dennoch nicht, sondern erst Anfang Juli 2021.

Und siehe da? Genau jener Coup brachte Danger Dan gut zwei Monate nach dem Drop von “Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt" den erwünschten Erfolg ein: Er landete mit seinem vierten Solo-Album an der Spitze der deutschen Charts.

Via Instagram bedankte sich der Musiker bei allen Fans und erklärte: “Unfassbar ... Mein Album ist nun auf Platz 1 gechartet, weil die ganzen Schallplatten endlich ausgeliefert wurden! Zwei Monate, nachdem wir schon mal auf Platz 2 waren. Antilopen Geldwäsche, Label Nummer 1! Tobi und Kolja, ich liebe euch! Danke!”

Alle Lieder kannst Du Dir hier unterdes noch einmal reinziehen: