Im Juli und August wird Sido seine ersten vier Picknick-Konzerte nach der Corona-Pandemie geben und versucht sich schon jetzt für jene fit zu machen.

Sido.jpg

Credit: Frank Hoensch / GettyImages

Alles musste verschoben werden
Sido kündigte bereits im November 2019 eine neue Konzertreise an und wollte 13 Monate später einige Weihnachtsshows spielen. Doch die Corona-Krise machte dem Rapper einen Strich durch die Rechnung, sodass er den Coup um ein Jahr nach hinten verschieben musste: “Leute, ich habe jetzt immer wieder gehört, dass ich was sagen soll zu den Shows, die stattfinden sollten. Dit is ja nun einmal Lockdown und der Senat hat beschlossen, das darf alles nicht passieren. Natürlich können die Karten zurückgeben werden. Alle, die ne Karte haben, müssten eigentlich von Eventim schon angeschrieben worden sein mit einer Erklärung, wie man das Geld zurückbekommen kann”, so Sido. “Wir haben jetzt momentan die Idee, dass, wenn das wieder funktionieren sollte bis zu Ostern, dass man Konzerte spielt - wie auch immer das dann gehen sollte - dann spielen wir die Weihnachtsshow einfach zu Ostern. Ist doch egal, hat doch auch irgendwas mit Jesus zu tun. Ist doch okay.”

Ob die eigentliche Tournee im Dezember 2021 stattfinden wird, ist derweil noch immer nicht bestätigt worden. Der Rapper möchte dennoch alles dafür tun, dass er seine Fans wieder live bespaßen und einige seiner Lieblingslieder zum Besten geben kann.

Picknick-Konzerte
Sido selbst ließ sich nicht beirren und stand auch während der Pandemie auf der Bühne. Der Berliner gab einige Shows in Autokinos und konnte damit den ein oder anderen Fan zum Ausrasten bringen. Im Sommer 2021 möchte er noch einen Schritt weiter gehen und kündigte soeben vier Performances an. In Oberhausen, Hamburg, Erfurt und Magdeburg will er im Juli und August unter freiem Himmel performen und erklärte ebenfalls, dass es bei jeder der Shows “besondere Bedingungen” geben wird. Diese lesen sich wie folgt:

“Die Veranstaltung wird im Einklang mit den am Veranstaltungstag gültigen Corona-Hygiene-Verordnungen durchgeführt. Es kann daher zu Abweichungen im Angebot kommen. So können z.B. erworbene Deckenplätze in Sitzplätze umgewandelt werden, eine Pflicht zum Tragen von Mund-Nase-Bedeckungen bestehen oder auch andere aktuell noch nicht absehbare Regeln zum Infektionsschutz gelten. Nähere Hinweise teilen wir allen Ticketkäufer*innen per E-Mail mit oder weisen spätestens auf der Check-In Seite des jeweiligen Events darauf hin.”

Passend dazu versucht sich Sido bereits psychisch und physisch auf die Shows vorzubereiten. “Also Leute, ich wollte euch mal sagen hier beim Treppensteigen, dass ich wieder Shows spiele, Shows! Mit Leuten! Also mit Menschen und Menschen, mit echtem Publikum, die nicht im Auto sitzen. Noah! Ich freue mich”, stöhnte er schon fast vor Anstrengung und fügte anschließend hinzu: “Oh man! Ich bin einfach fett und alt!”

Sido-Instagram-Story-02.07.2021.png

Credit: shawnstein / Instagram

Tickets gibt es ab sofort zu kaufen. Bei den Picknick-Konzerten wird darauf gesetzt, dass es sich seine Fans auf einer eigenen Decke gemütlich machen und dennoch eine wunderbare Live-Experience erleben. Ob die Shows am Ende ein voller Erfolg werden, wird sich zeigen. Sido freut sich auf jeden Fall auf alle vier Gigs und rührt kräftig die Werbetrommel.

Die ganzen Termine findest Du derweil hier:

09. Juli 2021 - Oberhausen
13. August 2021 - Hamburg
24. August 2021 - Erfurt
25. August 2021 - Magdeburg