Das Maxim-Magazin hat das Allroundtalent im Juni 2021 zur “Sexiest Woman Alive” gekürt und präsentierte Teyana auf dem Cover der Juli-/Augustausgabe.

Teyana-Taylor.jpg

Credit: Bennett Raglin/BET / GettyImages

“Sexiest Woman Alive”
Was haben Christina Aguilera, Miley Cyrus, Katy Perry und Taylor Swift gemeinsam? Richtig, sie releasen nicht nur unglaublich erfolgreiche Lieder und Alben und konnten innerhalb des letzten Jahrzehnts Millionen von Fans für sich gewinnen, sie wurden auch vom “Maxime”-Magazin zur “Sexiest Woman Alive” gekürt. Zwölf Monate lang durften jene Frauen den Titel tragen, gaben diverse Interviews und standen für ein Covershooting ebenfalls vor der Kamera, bevor eine andere Dame an der Reihe war.

Während die Wahl in 2020 ausgefallen war und Fashion-Influencerin Olivia Culpo seither den Titel getragen hatte, musste sie das Zepter mittlerweile bereits abgeben: Model, Schauspielerin, Tänzerin und Sängerin Teyana Taylor wurde Anfang Juni 2021 zur neuesten “Sexiest Woman Alive” gekürt und ziert das Cover der kommenden Juli-/Augustausgabe:

Dankbar für die Wahl
Während die zweifache Mutter mit strammen Bauchmuskeln in die Kamera blickte und sich über die Ehre freute, bedankte sie sich ebenfalls bei allen Fans via Instagram. “Kneif mich mal bitte jemand!!!! ‘Maxim Hot 100’ hat mich zur ‘Sexiest Woman Alive’ gekürt. […] Als Unternehmerin, Ehefrau und viel beschäftigter Mutter von zwei Kindern verstecke ich mich meist hinter meinen Sweatshirts und Vintage-T-Shirts. Wie ihr seht, habe ich also nicht viel Zeit, um sexy zu sein und mich so zu fühlen”, schrieb die “Dark Fantasy”-Interpretin unter anderem nieder und zitierte im Anschluss Audrey Hepburn:

“Die Schönheit einer Frau liegt nicht im Gesichtsmodus, sondern die wahre Schönheit einer Frau spiegelt sich in ihrer Seele wider. Es ist die Fürsorge, die sie liebevoll gibt und die Leidenschaft, die sie zeigt. Die Schönheit einer Frau wächst mit den Jahren.”

Ende im Musikbusiness
Während die New Yorkerin zwischen 2014 und 2020 drei Studioalben auf den Markt gebracht hatte und mit ihren Singles “Maybe” feat. Pusha T & Yo Gotti, “Issues / Hold On” und “Gonna Love Me” in den USA Gold und Platin holte, kündigte sie Ende 2020 das Ende im Musikbusiness an. Sie selber wurde demnach von ihrem Label nicht unterstützt und eher unterdrückt und schockierte ihre Fans mit der Aussage: “Also ziehe ich mich aus diesem Kapitel meines Lebens mit dem Trost zurück, dass all die harte Arbeit und Leidenschaft, die ich in meine Musik gesteckt habe, tatsächlich irgendwo auf der Welt geliebt und unterstützt wurde! […] Wenn sich eine Tür schließt, öffnet sich eine weitere.

Seit den Singleauskopplungen aus ihrem Nummer-eins-Werk “The Album” hat Teyana Taylor keinen weiteren Track veröffentlicht, steht stattdessen hinter der Kamera und produziert Musikvideos für ihre Kollegen und Kolleginnen.