Statt Musik zu machen, die die Charts im Sturm erobert, wollen die No Angels ihren Fans mit “20” einfach nur “DANKE!” sagen.

No-Angels.jpg

Credit: Andreas Rentz / GettyImages

Comeback des Jahres
Mit ihrer Neuauflage von “Daylight In Your Eyes” schafften es Lucy Diakovska, Sandy Mölling, Nadja Benaissa und Jessica Wahls zu Beginn des Jahres 2021 erneut in die deutschen Charts. Passend dazu feierten die vier Musikerinnen von den No Angels ihr offizielles Bühnencomeback und stellten in der ARD-Show “Schlagerchampions” eine grandiose Performance auf die Beine.

Ihre Fans waren ganz aus dem Häuschen, hörten sich die Neuauflage immer und immer wieder an und feierten die ehemaligen Gewinnerinnen der Castingshow Popstars. Die erste offizielle Performance kannst Du Dir unterdes hier ansehen:

Reunion-Album
Passend zur Single “Daylight In Your Eyes” und dem dazugehörigen erneuten Erfolg wollen sich die vier Mitglieder der No Angels erneut bei allen Fans bedanken und kündigten bereits ihr Reunion-Album “20” an. Das dazu passende Cover wurde ebenfalls schon präsentiert, wobei die CD bereits am Freitag, den 04. Juni 2021 auf den Markt kommen soll.

Keinen Druck mehr
Während die No Angels zu Anfangszeiten und nach ihrem Sieg bei Popstars im Jahr 2000 unter enormem Druck gestanden haben und immer abliefern mussten, gingen sie die Erstellung von “20” ganz anders an. Wie Sandy im Interview mit der Deutschen Presse-Agentur erklärte, jagen sie keine Hits mehr.

“Es geht nicht um Nummer-Eins-Hits. Wir machen uns keinen Stress mehr, an die Spitze der Charts zu kommen. Natürlich sind wir ehrgeizige Frauen, die ihr Bestes geben wollen. Wir haben einen hohen Anspruch an uns selbst. Aber es muss nicht die Eins sein”, so die Sängerin, während Kollegin Jessica ergänzte: “Es ist eine andere Zeit. Wir müssen uns gar nicht in dieses schnelllebige Getummel schmeißen, sondern können einfach mal genießen, was wir tun und wofür wir stehen. Das ist viel wichtiger als Chartplatzierungen.”

Auf “20” haben die No Angels alte Banger wie “When The Angles Sing”, “We Keep The Spirit Alive”, “There Must Be An Angel” und “Rivers Of Joy” neu eingesungen und hoffen, dass es ihren Fans gefallen wird. “Wir waren schon vorsichtig, um die Nostalgie und Besonderheit der alten Zeit nicht zu verlieren”, erklärte Sandy abschließend.