Bei der Awardshow konnte MGK nicht nur zwei Preise abräumen, sondern auch mit seiner Traumfrau auf dem roten Teppich für alle Fotografen posieren.

Machine-Gun-Kelly-and-Meghan-Fox.jpg

Credit: Rich Fury / GettyImages

Album und Tour
Bei Machine Gun Kelly scheint es aktuell rundzulaufen. Der US-amerikanische Musiker releaste im September 2020 sein fünftes Studioalbum “Tickets to My Downfall” und schaffte es mit dem Werk an die Spitze der Charts in seinem Heimatland und Kanada. Passend dazu koppelte er unter anderem die Tracks “Bloody Valentine” und “My Ex’s Best Friend” featuring Blackbear aus und platzierte jene Singles ebenfalls in den Top 3 in den USA.

Passend zu dem enormen Erfolg mit “Tickets to My Downfall” kündigte Colson Baker, so sein bürgerlicher Name, ebenfalls eine dazu passende Tournee an. Doch wirklich freuen können sich seine europäischen Fans noch nicht: Erst einmal wird Machine Gun Kelly im September und Oktober 2021 in den Vereinigten Staaten von Amerika unterwegs sein. Ob und wann er auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf der Bühne stehen wird, ist unterdes noch nicht bestätigt worden.

Machine-Gun-Kelly.jpg

Credit: Emma McIntyre / GettyImages

Sieg bei den Billboard Music Awards
Bei seinen Fans bedankte sich MGK am Sonntagabend, den 23. Mai 2021 dennoch für die jahrelange Unterstützung. Mit Freundin Megan Fox war der Musiker bei den Billboard Music Awards mit am Start und präsentierte sich zuvor bereits via Instagram-Story in der Maske, in welcher er sich eine schwarze Zunge hat färben lassen:

Machine-Gun-Kelly-Black-tongue.png

Credit: machinegunkelly / Instagram

Passend dazu knutschte er die “Transformers”-Schauspielerin auf dem roten Teppich und schrieb internationale Schlagzeilen. Auch zwei Awards heimste MGK ab und hatte nicht nur für seine Anhänger, Travis Barker und seinem Management positive Worte am Start, sondern richtete sich in seiner Dankesrede ebenfalls an Megan Fox und nannte sie seine “Zwillingsseele, welche ihm gezeigt hatte, was wahre Liebe ist”.

Neben seinem Sieg als “Top Rock Artist” durfte sich Machine Gun Kelly ebenfalls über einen Preis für sein Album “Tickets to My Downfall” in der Kategorie “Best Rock Album” freuen.