Vor sieben Monaten brachte Nicki ihren ersten Sohn zur Welt, schon steht sie wieder rank und schlank vor der Kamera. Doch wie hat es die Rapperin geschafft, das Gewicht zu verlieren?

-Nicki-Minaj.jpg

Credit: John Lamparski / GettyImages

Sohnemann & Mobbing
Schon im Jahr 2014 wusste Nicki Minaj, dass sie irgendwann musikalisch zurücktreten und Kinder zur Welt bringen wollte. Damals erklärte sie: “Ich möchte nicht so von meinem Job eingenommen werden, dass ich selber nicht mehr richtig lebe. Wenn ich mein fünftes Album herausgebracht habe und bis dahin noch kein Baby in meinem Arm habe, wäre ich von mir selber enttäuscht. Da spielt das Geld, was ich verdiene auch keine Rolle. Ich glaube, ich wurde geboren, um selber Kinder zu haben.”

Und genau jetzt ist jener Streich eingetroffen: Im Oktober 2019 heiratete sie ihren Langzeitpartner, den verurteilten Sexualstraftäter und Mörder Kenneth “Zoo” Petty, bestätigte im Juli 2020 ihre erste Schwangerschaft und brachte am 30. Oktober desselben Jahres ihren ersten Sohn zur Welt. Knapp zwei Monate später gab es erste Fotos von dem Wonneproppen.

“Ich danke dir Papa Bear so sehr, dass du mich als seine Mutter auserkoren hast. Ich wünsche euch allen ein erfolgreiches neues Jahr. Ich bedanke mich für eure Liebe und Unterstützung während dieser Reise. Es hat mir so viel bedeutet. Mutter zu werden ist bei Weitem der erfüllendste Job, den ich jemals übernommen habe. Sende Liebe an alle Superheldenmütter da draußen. Ich möchte alle Frauen, die in dieser herausfordernden Zeit schwanger waren, eine große Umarmung zusenden”, schrieb Minaj nieder.

Doch wirklich positiv wurden die Schnappschüsse nicht direkt aufgenommen. Stattdessen wurde der kleine Mann als “ein unglaublich fettes und hässliches Kind” abgestempelt …

Tod von Vater
Das Leben der Rapperin hat sich nach der Geburt des namentlich nicht weiter erwähnten Sohnes definitiv verändert. Doch ganz in ihrer Rolle konnte sie nicht aufgehen und musste den Unfalltod ihres Vaters verkraften. Mitte Februar 2021 war Robert Maraj von einem Auto erfasst und getötet worden, während der 70 Jahre alte Fahrer flüchtete und schließlich von der Polizei verhaftet worden war.

Nicki Minaj selbst kann sich bis heute nicht dazu durchringen, richtig darüber zu sprechen. Stattdessen schrieb sie auf ihrer Website nieder, dass sie ihn “die ganze Zeit anrufen” möchte und stempelte den Unfalltod als “den schlimmsten Verlust ihres Lebens” ab.

So hat sie abgenommen
All der Stress als neue Mutter und den Verlust ihres Vaters haben Minaj am Ende dazu gebracht, alle Schwangerschaftspfunde wieder abzuspecken. Nur sieben Monate nach der Geburt ihres Kindes sieht die Rapperin wieder rank und schlank aus und präsentierte sich bereits ihren Fans nach dem Drop ihres Mixtapes “Beam Me Up Scotty” in Sportklamotten und halbnackt und haute alle vom Stuhl.

Passend dazu erklärte Nicki, dass sie sich quasi nur von Wasser ernähren würde. “Ich kann nicht aufhören, Eiswürfel zu essen. Mittlerweile esse ich etwa 20 Becher Eiswürfel pro Tag! Ich esse sie aus zwei roten übereinander gestapelten Plastikbechern, […] Es schmeckt nicht richtig, wenn ich die Eiswürfel aus einem einzigen Becher esse.

Welche Mahlzeiten Minaj tatsächlich zu sich nimmt, ob ihre erschlankte Figur von diversen sportlichen Aktivitäten kommt oder sie sich nach der Geburt ihres Kindes unters Messer gelegt hat, ist nicht näher beleuchtet worden.