Statt sich auf dem Erfolg von “Drei Uhr Nachts” auszuruhen, rühren LEA und Mark weiterhin die Werbetrommel und werden schon bald eine neue Version der Kollaboration präsentieren.

Drei-Uhr-Nachts-Mark-Forster-x-LEA-Coverart.jpg

Credit: Offizielles Cover

Gemeinsame Single
“Mein Name ist Mark Forster und folgende Situation: Die zauberhafte Lea und ich, wir haben ein Lied gemacht. ‘3 Uhr Nachts‘, heißt es. Und ihr könnt es bald überall hören. Ich halte es fast nicht mehr aus, ich spiele euch einfach mal was vor”, erklärte der Musiker und gab zum damaligen Zeitpunkt bereits einen kleinen Vorgeschmack via Instagram zum Besten.

Am Freitag, den 09. April 2021 kam die gemeinsame Single schließlich auf den Markt und wurde mit einem dazu passenden Musikvideo komplementiert. Während die Spotify-Datei 12 Tage nach dem Release bereits 2,5 Millionen Streams verzeichnen kann, wurde die Visualisierung von allen Fans über 1,8 Millionen Mal betrachtet und sorgte dafür, dass das Duo auf Platz 15 der deutschen Single-Charts eingeschlagen war.

Fans freuen sich über Backstage-Eindrücke
Während “Drei Uhr Nachts” seither im Radio rauf und runter läuft, können sich Fans ebenfalls über eine Behind the Scenes-Doku zum Videodreh freuen. Der Einblick hinter die Kulissen hatte ihren Supportern sogar so gut gefallen, dass sie direkt einige Kommentare auf YouTube hinterließen:

YouTube-Kommentarfeld-Mark-Forster-X-LEA-.png

Credit: YouTube

Und während jener Streich innerhalb von den ersten 24 Stunden über 20.500 Klicks verzeichnen konnte, hat Mark Forster noch eine kleine Überraschung für alle Fans:

Am Freitag, den 23. April 2021 werden er und LEA eine weitere Version von “Drei Uhr Nachts” auf den Markt bringen, welche leidlich mit den Klängen zwei Pianos aufgenommen worden war. Einen kleinen Vorgeschmack gibt es hier:

LEA erklärte zum Clip: “Überraschung! Am 23.04. kommt DREI UHR NACHTS in einer völlig neuen Version. Nur Mark und ich und zwei Pianos. Ich freue mich so doll, diese Version schon bald mit euch teilen zu können!”

Ob das dazu passende Musikvideo, welches im Teaser zu sehen ist, ebenfalls präsentiert wird, ist unterdes nicht näher erläutert worden. Hier geht's bis dahin zum Behind the Scenes-Video von “Drei Uhr Nachts”: