Nachdem die VOX-Show in 2020 alle Rekorde gebrochen hatte, wird “Sing meinen Song - Das Tauschkonzert” in eine weitere Runde starten. Am 20. April 2021 geht’s schon los.

Sing-meinen-Song-Das-Tauschkonzert-2021.jpg

Credit: TV NOW / Marcus Hertrich

Platz 1 mit CD
Zwischen dem 05. Mai und dem 23. Juni 2020 wurde die letzte und siebte Staffel von “Sing meinen Song - Das Tauschkonzert” auf VOX ausgestrahlt. Zum damaligen Zeitpunkt mit am Start waren unter anderem Max Giesinger, LEA, MoTrip, Jan Plewka und Nico Santos und konnten ein Millionenpublikum mit ihren musikalischen Talenten überzeugen. Passend dazu wurde die Live-CD ebenfalls ausgekoppelt, welche auf den Namen “Sing meinen Song - Das Tauschkonzert - Volume 7” hörte und es gleich zweimal an die Spitze der deutschen Chats schaffte. Das hatte zuvor noch keine der Alben der Musikshow geschafft und brach somit alle Rekorde.

Santos bedankte sich unter anderem bei allen Fans und veröffentlichte passend dazu noch einmal folgenden Post in seiner Instagram-Story:

Nico-Santos-Sing-meinen-Song.png

Credit: NicoSantos / Instagram

Achte Staffel startet am 20. April 2021
Trotz der Corona-Krise konnte VOX diverse deutschsprachige Künstler für die achte Staffel begeistern und ließ unter strengen Sicherheitsvorkehrungen die neuen Episoden drehen. Dieses Mal wurde Johannes Oerding als Gastgeber auserkoren. “Am Anfang habe ich gedacht, das wird eine chillige Nummer. Weit gefehlt. Das waren arbeitstechnisch mit die härtesten Wochen meines Lebens und war eine krasse Belastung”, erklärte der “An guten Tagen”-Sänger gegenüber der Deutschen Presse-Agentur und fügte hinzu: “Es brauchte bestimmt eine halbe Sendung, um mir klar zu werden: Du bist nicht der klassische Moderator wie Günther Jauch oder Markus Lanz, sondern ein Teil der Gruppe.”

Neben Oerding sind in Staffel acht ebenfalls Gentleman, Stefanie Heinzmann, Joris, Frontmann der Folk-Band Mighty Oaks Ian Hooper, Rapperin Nura und DJ Bobo mit am Start und haben die größten Hits des jeweils anderen live performt.

Kannten sich die Acts?
Während die siebte Staffel von “Sing meinen Song - Das Tauschkonzert” für die Dreharbeiten nach Südafrika reisen durfte, mussten sich die neuen Teilnehmer Corona-bedingt mit der Ostsee abfinden. Doch was hielt DJ Bobo von dem Coup? Gegenüber “ntv” sagte er: “Nichts gegen die Ostsee. (lacht) Es war zwar ein bisschen frisch, aber es war hübsch. Aber natürlich wäre ich auch gern nach Südafrika gereist. Ich hatte sogar schon meine Golfschläger bereitgestellt und dachte, ich könnte dort eine Partie spielen. In Südafrika ist wohl ein schöner Golfplatz in der Nähe der Location. Ich habe dann mal gegoogelt und es gab sogar einen Golfplatz an der Ostsee. Das Problem war nur, dass wir unsere Bubble nicht verlassen durften, damit wir uns so bewegen konnten, wie man es dann im Fernsehen sieht. Wir bewegen uns dort ganz normal, als würde die Welt sich drehen.”

Und für Bobo waren die anderen Teilnehmer ebenfalls Neuland. Fast keinen der Kollegen und Kolleginnen kannte der Österreicher und erklärte die persönlichen Aufeinandertreffen wie folgt: “Wir hatten keinerlei Restriktionen. Ich hatte noch niemanden von den anderen vorher mal gesehen, kannte keinen. Schon am ersten Abend haben wir dann bis morgens um fünf Uhr um den Kamin herumgesessen. Und ich bin normalerweise nicht der Typ, der um die Uhrzeit noch irgendwo sitzt. Wir wurden durch die Umstände zu einer WG, waren zehn Tage am Stück zusammen und konnten uns benehmen wie kleine Kinder, die endlich mal zum Spielen raus können. So kam es mir vor.”

Am 20. April 2021 um 20.15 Uhr geht es los mit der ersten Folge von “Sing meinen Song - Das Tauchkonzert” und den ersten Trailer kannst Du Dir hier ansehen: